Wandlitz (MOZ) Hans Still vom 23.03.2018 Im alten Ägypten galt Bienenhonig als Speise der Götter, heute dient Honig als wichtiges Nahrungs- und Heilmittel. Doch den Bienen geht es nicht gut. Pflanzenschutzmittel, Krankheiten und Parasiten bedrohen den Bestand. „Sterben die Bienen, werden auch wir bald untergehen“, prognostizierte Brandenburgs Umweltstaatssekretärin Carolin Schilde bei der Eröffnung der Ausstellung

Am 1. Februar hat Ines Heyer als Projektmanagerin im Verbundvorhaben “SpielRäume” – Teilvorhaben “Entdeckungs- und Erlebnisraum Naturpark Barnim” ihre neue Stelle angetreten.

Geführte, kurzweilige Wanderung für Groß und Klein im Zentrum des Naturparks Barnim mit einem BIO-Picknick! Unterwegs im Biesenthaler Becken mit Naturführer Julian Beyer!

Geführte, kurzweilige Wanderungen durch die Rieselfeldlandschaft Hobrechtsfelde mit einem BIO-Mittagessen mit Naturführer Julian Beyer!

Ausstellungsbesuch im BARNIM PANORAMA Naturparkzentrum · Agrarmuseum Wandlitz mit geführter Wanderung zum Liepnitzsee und typisch regionalem Picknick

Die Vorsitzende des Fördervereins, Petra Bierwirth, zog in der Schau-Molkerei der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal eine positive Bilanz des Vorjahres.

An drei Grundschulen richtete der Berlin-Brandenburger Naturpark Barnim vom 20. bis 22. November 2017 Projekttage zum Thema Klimaschutz und Energiesparen aus.

Die Gewinner des ViO Votings stehen fest – und der Naturpark Barnim mit dem Projekt “Waldweide am Stadtrand” ist dabei.

Am Freitag den 10. November 2017 wurde das ZENAPA-Projekt offiziell vorgestellt.

Mit großem Erfolg führen wir unseren Wettbewerb nun schon im 19. Jahr durch, bei dem sich Kinder ein ganzes Jahr mit typischen Lebensräumen im Naturpark Barnim beschäftigen können.

Die Jurry des Naturparkkuratoriums würdigte mit der diesjährigen Preisvergabe die Rettung der zum Abriss freigegebenen alten Trafostation als Fledermausquartier.

…die eines von bundesweit 16 ausgesuchten Naturschutzprojekten ist und gewinnen Sie mit Ihrer Stimmabgabe eine Reise.

…Beitrag des Hebewerk e. V. Eberswalde zur nachhaltigen Entwicklung des Naturpark Barnim

… Beitrag der Gemeinde Glienicke/Nordbahn und der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg zur nachhaltigen Entwicklung des Naturpark Barnim

…hat unter der Leitung von Klimawandelmanager Peter Zacharis begonnen.

…Beitrag der Bürgerstiftung Barnim Uckermark zur nachhaltigen Entwicklung des Naturpark Barnim.

… Beitrag der Gemeinde Wandlitz zur nachhaltigen Entwicklung des Naturpark Barnim

Feste feiern: Naturpark- & Erntefest 2017 – Kultur zwischen Saatgut und alten Traktoren Erstmals werden das alljährliche Naturparkfest und das Erntefest zusammen gefeiert. Nach langer Reise durch den Naturpark Barnim kehrt das beliebte Naturparkfest in den heimatlichen Hafen zurück und gastiert auf dem Gelände des neuen Besucherzentrums BARNIM PANORAMA in Wandlitz. Dort fand seit 2014

Mit einem Regenschauer empfing Wandlitz am 7. Juli über 40 Studentinnen und Studenten, die sich auf den Weg zum historischen Dorfkern gemacht hatten.

Am 17.6.2017 trafen sich 45 Mitglieder und Freunde der Fördergesellschaft Albrecht Daniel Thaer e.V. in Wandlitz zu ihrer Jahrestagung und Mitgliederversammlung.

Zwei regionsübergreifende Wege verbinden die Leader-Regionen Oberhavel und Barnim und liegen in wesentlichen Teilen im Naturpark Barnim.

Der Naturpark Barnim hatte Besuch von einem Expertenteam aus Armenien, Aserbaidschan und Georgien.

Scharfe Sachen aus dem Barnim für Europäisches Naturparktreffen in Brüssel

Mit einer Fachtagung deutscher Bienenspezialisten wurde die neue Wanderausstellung „Stadt- Land – Biene“ am 12. Mai auf der IGA in Berlin Marzahn eröffnet.