Naturaktionstag 2020 „Wir machen Natur erlebbar“

Gruppenbild 620x279 Naturaktionstag 2020 „Wir machen Natur erlebbar“

Naturaktionstag 2020 im Naturfreundehaus Hardt (Bild: Naturpark Bergisches Land)

Im Rahmen der Kooperation von Kaufland und dem VDN werden auch im Jahr 2020 40 Naturaktionstage gefördert. Ziel dieses Projektes ist es, den Schülerinnen und Schülern Aspekte der Natur auf spielerische Weise näher zu bringen. Die Astrid-Lindgren-Schule aus Hilden hat sich bei dem Projekt beworben und wurde von Kaufland ausgewählt.

Am 01.09.2020 besuchten die Klassen 2a und 3a der Astrid-Lindgren-Schule aus Hilden  das Naturfreundehaus Hardt in Bergisch Gladbach. Das Naturfreundehaus Hardt liegt nördlich von Bensberg im Ortsteil Hardt, in der Nähe von Herkenrath, mitten im Staatsforst, und verfügt über viel Freifläche und einen großen Spiel- und Bolzplatz. Außerdem gibt es ein großes Ziegengehege. Seit März 2020 ist das Naturfreundehaus neuer Kooperationspartner des Naturpark Bergisches Land.

Nach Ankunft der beiden Schulklassen stürmten die Kinder bereits voller Vorfreude los, um das Gelände am Naturfreundhaus zu erkunden und wurden auf das weitere erlebnispädagogische Programm eingestimmt. Auf dem Weg in den Wald gab es viel zu entdecken, wie z.B. Mistkäfer oder eine „Eichhörnchentreppe“.

Angekommen im Wald wurden die Kinder in zwei Gruppen geteilt: Gruppe gelb und rot. Jedes Kind bekam einen Gürtel mit zwei Fähnchen in der entsprechenden Farbe umgebunden. Beim folgenden Spiel „Fahnenklau“ hatten die Kinder zur Aufgabe sich gegenseitig die Fähnchen vom Gürtel zu reißen, um so möglichst viele Fähnchen der anderen Gruppe zu bekommen. Die beiden Gruppen wurden in unterschiedliche Gebiete des Waldes gebracht und erhielten auf „Los“ das Signal die andere Gruppe zu suchen, um deren Fähnchen zu klauen. Das Team mit den meisten geklauten Fähnchen hat gewonnen; in diesem Fall war es Gruppe gelb. Bei diesem Spiel werden die Grob- und Feinmotorik der Kinder gefördert. Sie müssen sich an die Unebenheiten abseits der Wege im Wald anpassen. Weiter wird der Gedanke des Teamworks in diesem Spiel gelebt. Allein hat man kaum eine Chance zu gewinnen; das kann nur als Gruppe funktionieren. Aufeinander Acht geben ist hier der Leitgedanke. Weiter geht es nicht darum das schnellste Kind zu sein, sondern seine Fähigkeiten geschickt einzusetzen. Kinder, die sich lieber verstecken und heimlich von hinten an das andere Team anschleichen sind genauso wichtig, wie die wilden lauten Kinder, die die andere Gruppe aufscheuchen. Am Ende zählt nicht nur der Sieg, sondern das gemeinsame Erlebnis im Wald.

Gegen 11:30 Uhr ging es erschöpft aber zufrieden zurück ins Naturfreundehaus. Vor Ort gab es einen kleine Abschlussrunde.

Überreichen der Urkunde 620x1378 Naturaktionstag 2020 „Wir machen Natur erlebbar“

Übergabe der Urkunde an die Astrid-Lindgren-Schule (Bild: Naturpark Bergisches Land)

 

Ein Beitrag von Naturpark Bergisches Land

Naturpark Bergisches Land

Moltkestr. 26
51643 Gummersbach

Telefon

  • (+49) 02261 / 91631-00

Faxnummer

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>