Ein Schultag auf der Obstwiese – Obstwiesenaktionstag in Windeck

Am 13.06.2019 konnten eine fünfte und eine siebente Klasse des Bodelschwingh-Gymnasiums aus Windeck einen ganz besonderen Schultag erleben,  es stand den ganzen Tag über nur ein Fach auf dem Stundenplan: Obstwiesenpädagogik. Es ging raus auf die große Obstwiese, die der Schule selbst gehört. Hier wurde in diesem Jahr bereits ein Schulgarten angelegt und die Initiatioren, die Lehrer der beiden Klassen Tobias Seitz und Oliver Firnrohr, holten nun das Obstwiesenprojekt nach Windeck.

„Eine runde Sache – Obstwiesenpädagogik für Schüler und Lehrer“ heißt das nun schon in der Fortführung vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) geförderte Projekt der Biologischen Station im Rhein-Sieg-Kreis, in dem Grundschüler an verschiedenen Terminen ein ganzes Jahr auf der Obstwiese erleben, Schüler der weiterführenden Schulen Aktionstage durchführen und auch Lehrer zu „Obstwiesenpädagogen“ ausgebildet werden. Der Naturpark hat den Obstwiesentag mit vier Modulleitern organisiert.

Im ersten Modul lernten die Schüler unter den alten und jungen Obstbäumen von Modulleiterin und Pomologin Carina Pfeffer im Theorieteil die Ökologie der Obstwiese kennen und suchten im praktischen Teil nach Wildkräutern, die sie zu einer Wildkräuterlimonade verarbeiten konnten. Die entsprechenden Kräuter mussten die Schüler natürlich als erstes kennen lernen um essbare von giftigen oder nicht essbaren Kräutern zu unterscheiden. Auch dass Kräuter nicht nur lecker sind, sondern oftmals auch eine heilsame Wirkung haben, wie z.B. der Spitzwegerich, erfuhren die Schüler.

Im zweiten Modul ging es um Honig- und Wildbienen, Imker Stefan Henrich und sein Kollege waren mit einem Bienenvolk und zwei Hängern voll Material angereist. Nachdem im theoretischen Teil über die Honigbienen gesprochen wurde, konnten die Schüler im praktischen Teil nach Herzenslust Sägen und Bohren, sie bauten unter tatkräftiger Anleitung der beiden Imker eine neue Insektennisthilfe. Das Bohren der Löcher für die Wildbienen in verschiedenste Holzstücke war für viele das Highlight des Tages!

Im dritten Modul konnten die Schüler mit vier Bergschaflämmern kuscheln, die Peter Schmidt vom Klosterhof Bünghausen mitgebracht hatte. Ganz nebenbei erfuhren die Schüler hier viel Spannendes über die Schafe, ihre Haltung und ihre Aufgaben in der Obstwiesenpflege.

Alle Schüler waren sich einig, dass es öfter Unterricht in dieser Form geben müsste, dem stimmten die Lehrer und Projektleiterin Xenia Scherz von der Biologischen Station vorbehaltlos zu. Dieser Aktionstag war bereits der dritte am Bodelschwingh-Gymnasium und für das nächste Schuljahr ist für eine Klasse sogar ein ganzes Jahr im Rahmen des Obstwiesenprojektes geplant, dies wird die erste Klasse einer weiterführenden Schule sein, die so im Projekt dabei ist.

Obstwiesenpädagogik 2019 620x826 Ein Schultag auf der Obstwiese   Obstwiesenaktionstag in Windeck

Die neue Nisthilfe am Bodelschwingh-Gymnasium in Windeck

Ein Beitrag von Naturpark Bergisches Land

Naturpark Bergisches Land

Moltkestr. 26
51643 Gummersbach

Telefon

  • (+49) 02261 / 91631-00

Faxnummer

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>