Taunus/Stuttgart. Im Rahmen der CMT – Stuttgarter Urlaubsmesse „CMT“ – überreichte der Deutsche Wanderverband dem Naturpark die Urkunde zur Rezertifizierung des 38,5 Kilometer langen „Taunus Schinderhannes Steigs“ als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“. Der Naturpark Taunus hat zwei ausgezeichnete Qualitätswanderwege aufzuweisen: Dies ist zum einen der ‚Limeserlebnispfad Hochtaunus‘ (verläuft parallel zum Limes) und zum anderen der eben

Bewegung und insbesondere das Gehen sind wichtig für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit, denn Bewegung regt die Neubildung von Nervenzellen an. Gehen macht widerstandsfähig (resilient), Bewegung hebt den Serotoninspiegel, die Stimmung wird besser.

Waldbaden für Anfänger und Neugierige – Körper, Geist und Seele zur Ruhe bringen mit Achtsamkeit durch Atem- und Sinnesübungen.

Er ist zwar nur der dritthöchste der Taunusberge, doch seine imposante Erscheinung, seine Geschichte und seine Lage inmitten eines Naturschutzgebietes und im Herzen des Heilklima-Parks machen ihn zur interessantesten Erhebung des Taunus: der Altkönig. Seine raue Ursprünglichkeit, die vielfältige Natur und die abwechslungsreichen Wege auf das Gipfelplateau – das nur zu Fuß erreichbar ist –

Machen Sie sich bei dieser Wanderung ein Bild vom Windkraftpark in Weilrod. Schauen Sie sich die Windkraft-Räder aus nächster Nähe an und erfahren Sie, welche Auswirkungen diese auf Natur und Umwelt haben. Wie früher Energie gewonnen wurde, zeigt Ihnen ein Kohlenmeiler-Modell.  

Auch der Winter im rauen Hintertaunus hat seine Reize. Wir genießen wunderbare Ausblicke und die stillen Seitentäler rund um Glashütten. Wir kreuzen den Limes und die Grenzen des Naturparks Taunus. Diese Wanderung ist auch geeignet für Taunus-Newcomer; Erläuterungen in Englisch und Französisch sind möglich. Winterfestes Schuhwerk ist erforderlich. Bei extremer Eis- oder Schneelage findet die

An jedem dritten Sonntag im Monat bieten zertifizierte Natur- und Landschaftsführer ab Eppstein eine Wanderung durch den Taunus an. Alle Touren starten um 12 Uhr am Bahnhof Eppstein. Die jeweilige Route wird beim Start bekanntgegeben.

An jedem ersten Sonntag im Monat bieten zertifizierte Natur- und Landschaftsführer eine Wanderung durch den Taunus an. Alle Touren starten um 12 Uhr am Taunus-Informationszentrum (TIZ). Die jeweilige Route wird beim Start bekanntgegeben.

An jedem ersten Sonntag im Monat bieten zertifizierte Natur- und Landschaftsführer eine Wanderung durch den Taunus an. Alle Touren starten um 12 Uhr am Taunus-Informationszentrum (TIZ).