Dort wohnen, wo andere Urlaub machen

Waldreiche Mittelgebirge, tiefe Täler, von Bächen zergliederte Landschaften, unzählige Seen und verschiedene Streuobstwiesen – das Landschaftsbild in Deutschland ist wirklich sehr vielfältig. Ein Ausflug in die Natur bietet sich deshalb also immer an. Und da es in ganz Deutschland verschiedene Naturparke gibt, müssen wir noch nicht einmal weite Reisen auf uns nehmen.

Doch sind wir einmal ehrlich: sehnen wir uns nicht trotzdem ab und zu nach der Ferne? So toll die Seen in Barnim und die Berge im Harz auch sind, einem strahlend blauem Meer und meterhohen Palmen kann man auch eine gewisse Schönheit nicht absprechen. Und gerade im Winter, wenn die Tage kurz und das Wetter ungemütlich sind, lassen wir doch gern die Gedanken schweifen und stellen uns vor, wie schön es jetzt wäre, dort zu wohnen, wo andere Urlaub machen. Oft lassen wir diese Gedanken schnell wieder als wilde Fantasien verfliegen. Denn wer kann sich schon eine Wohnung im Paradies leisten?

Die Antwortet lautet: zumindest mehr Menschen, als man im ersten Moment meinen mag. Denn zumindest ein „Paradies“ mit Palmen und Meer befindet sich gerade einmal zwei Flugstunden von uns entfernt und ist den meisten unter dem Namen Mallorca bekannt. Das Wetter ist das ganze Jahr über angenehm und die Immobilienpreise sind moderat.

Mallorca eignet sich demnach sehr gut, um sich hier eine Zweitwohnung zu suchen, in die man immer dann „flüchten“ kann, wenn einem der Sinn danach steht.

Skeptiker könnten nun meinen, dass es viel zu riskant sei, sich von Deutschland aus auf die Suche nach einer geeigneten Immobilie zu machen und die Katze im Sack zu kaufen. Andere sehen den enormen Zeitaufwand und Kostenfaktor, permanent zwischen Deutschland und Mallorca hin und her zu pendeln, bis eine geeignete Immobilie gefunden ist. All denjenigen sei gesagt: auch auf Mallorca gibt es kompetente Immobilienmakler, die einem bei der Suche nach der perfekten Wohnung helfen und einem so einen Großteil der Arbeit abnehmen.

Bei der Suche nach einem Immobilienmakler bin ich auf Mallorca Residencia gestoßen. Denn es handelt sich dabei um eine internationale Agentur, die neben sieben weiteren Sprachen eben auch deutsch spricht. (Nun zuerst spanisch zu lernen, um dann einen Makler beauftragen zu können, würde sicher zu viel Zeit vergehen lassen.)

Auf ihrer Webseite präsentiert Mallorca Residencia eine große Bandbreite an verschiedenen Immobilien, so dass man allein darüber vielleicht schon fündig wird. Man kann aber auch einen vorgefertigten Fragebogen ausfüllen, um eine individuelle Empfehlung von den Experten zu erhalten. Diese Anfrage ist komplett kostenlos und eignet sich allein deshalb schon, um ein Gefühl für den mallorquinischen Immobilienmarkt zu erhalten.

Und auch die vielen Kundenmeinungen, die auf der Webseite abgebildet sind, sprechen für sich.

Vielleicht ist es deshalb jetzt an der Zeit unsere Träume wahr werden zu lassen und zumindest zweitweise dort zu wohnen, wo andere Urlaub machen. Mallorca Residencia kann dabei als vertrauensvoller Partner unter anderem sicher helfen.

Und wie schön wäre es, am Meer zu liegen und von den weit entfernten Kieferwäldern zu träumen. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>