Eigentlich sehr scheu ist der Zaunkönig aber in der “Balz” sind sie etwas unvorsichtiger. Allerdings braucht man auch dann etwas Geduld. Ablauf: Zaunkönig gesehen, Zaunkönig weggeflogen, am Ort ruhig stehen geblieben mit Kamera in Bereitschaft, Zaunkönig kam zurück. Das schwierigste bei der Aufnahme war, relativ ruhig stehen zu bleiben und die Kamera nur im Zeitlupentempo

In den Teichen, Tümpeln, Seen und anderen Wasserstellen sind an warmen Frühlingstagen die Kröten und andere Amphibien, so wie hier in Nusse, auf und unter Wasser im Frühlingsrausch und Liebestaumel – die Fortpflanzung und Reproduktion läuft auf Hochtouren. Die Kröten legen ihre Eier in Form von Schnüren ab, das Männchen, welches vom Weibchen zur Laichstelle

Die kleine Spinnen-Ragwurz (Ophrys araneola) findet man nur sehr selten. Sie ist beschränkt auf warme, kalkhaltige Böden. Schon gleich zu Beginn des Orchideenjahres blüht diese herrliche Orchidee ab Mitte April. Gefunden am 21. April 2014 am Haarberg bei Euerdorf (südl. Rhön) Sie ist vom Aussterben bedroht