12. Februar 2017: Siuerlänner Skiloap auf dem Rimberg bei Bad Fredeburg

Herzlich Willkommen beim Siuerlänner Skiloap e.V. am 12. Februar 2017 auf dem Rimberg bei Bad Fredeburg

Der Siuerlänner Skiloap – der große Sauerland Skilanglauf – ist ein internationaler Volksskilauf. Mit einer Länge von über 33 Kilometern führt er über die Höhen des Rothaarkamms von Bad Fredeburg-Rimberg nach Grafschaft-Schanze und wird am 12. Februar 2017 zum 15. Mal ausgerichtet. Die größte Volksski-Langlauf-Veranstaltung in Nordrhein-Westfalen ist für jeden Freizeit- und Hobbysportler, der Spaß am Skilanglauf hat, eine Herausforderung.

Der Siuerlänner Skiloap ist international ausgeschrieben und es werden Sportler aus ganz Deutschland und den benachbarten Ländern erwartet. Der Lauf wird im klassischen Stil ausgetragen. Auch für Schüler und Jugendliche wird eine entsprechend kürzere Strecke – mit Start in Langewiese – angeboten.

Siuerlänner Skiloap 12. Februar 2017:  Siuerlänner Skiloap auf dem Rimberg bei Bad Fredeburg

Herzlich Willkommen beim Siuerlänner Skiloap e.V. (Foto: Siuerlänner Skiloap e. V.)

Der Lauf wird nach der DWO (IWO) durchgeführt.  Es erfolgt eine Gesamtwertung für Damen und für Herren, sowie eine Altersklassenwertung.

Datum: Sonntag, den 12. Februar 2017 um  9:00 Uhr, als Massenstart für alle Läufer

Startort für den Hauptlauf über 30/33 km: Bad Fredeburg/Rimberg, Skihang Ochsenkamp

Startort Volks- und Schülerlauf über 8 km: Schützenhalle in Langewiese
Startort Kinderlauf (S( und S9) über 3 km: Schützenhalle Langewiese

Eine Anmeldung ist erforderlich!

Nähere Informationen zu Startgeld, Startfolge, Anmeldeformular und weiteren Informationen unter http://www.skiloap.de.

Skihütte Ochsenkamp bei Bad Fredeburg am Rimberg

L776
57392 Schmallenberg-Bad Fredeburg

Telefon

  • +49(0)2758-711

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>