Auch in diesem Jahr können Sie an den Adventswochenenden wieder im idyllischen Ambiente der Spessartwälder attraktive Weihnachtsmärkte besuchen. Wir haben einige Veranstaltungstipps für Sie zusammengestellt.

Gerade jetzt im Herbst lohnt sich ein Besuch des Klingenberger Esskastanien-Lehrpfads. Auf informative und unterhaltsame Weise vermitteln hier dreizehn Informationstafeln alles Wissenswerte um die Edel- oder Esskastanie. Gleichzeitig besticht der Rundweg durch herrliche Ausblicke auf Klingenberg und das Maintal.

Gehen Sie mit Naturparkführerin Melanie Weippert am 14. September auf Entdeckungsreise und bestaunen Sie die einzigartige Natur des Spessarts. Die Safari bietet für Naturliebhaber einen ganzen Tag voller besonderer Orte und Geschichten.

Am Sonntag, den 20. August feiert der Wildpark “Alte Fasanerie” sein 50-jähriges Jubiläum. Der Förderverein Wildpark und das Forstamt Hanau-Wolfgang laden alle Interessierten zum großen Wald- und Jubiläumsfest nach Klein-Auheim bei Hanau ein.

Bgeleiten Sie am 18. Juni die Naturparkführerin Christina Schurk bei einer stimmungsvollen Entdeckungsreise auf dem Haibacher Waldlehrpfad.

Einen sportlichen Ausflug mit Klettermöglichkeit bietet der Churfrankensteig, der zwischen Klingenberg und Erlenbach am Main inmitten von Weinbergterrassen und Steinbrüchen verläuft.

Zwar gehört der Spessart eher zu den niedrigeren Mittelgebirgen, doch gibt es bei entsprechender Schneelage auch hier attraktive Angebote für Wintersportler. Wir stellen Ihnen die wichtigsten vor…

Das neue Jahresprogramm des Naturpark Spessart ist ab sofort bei den beiden Naturparkverwaltungen, Gemeinden und touristischen Partnern kostenlos erhältlich. Es enthält knapp 300 unterhaltsame Veranstaltungen und Exkursionen.

Am 06.11. entführt Sie die Biberspezialistin Berit Arendt in den vom Biber geprägten Kaltengrund bei Heigenbrücken und bringt Ihnen den imposanten Wasserbaumeister, seinen Lebensraum und seine Lebensweise näher.

Klein mal ganz groß. Begeben Sie sich am 8. Oktober mit dem Fotografen Christian Naumann in das Naturschutzgebiet Rohrberg. In seinem Workshop zur Makrofotografie gibt er Ihnen wertvolle Tipps und Tricks für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Begleiten Sie den Naturführer Albert Steffl am Donnerstag den 8. September nach Heigenbrücken, wo der Wildpark und ein wunderschönes Spielgelände auf Sie und ihre Kinder warten.

Erlebt zusammen mit Monika Steger einen spannenden Nachmittag draußen im Gemündener Wald und erfahrt spielerisch mehr über Pflanzen und Tiere des Waldes.

Das Wassererlebnishaus in Rieneck ist gerade an heißen Sommertagen ein tolles Ausflusgziel für Jung und Alt. Tauchen Sie ein in den Lebensraum Wasser!

Der Dunkle Wiesenknopf-Ameisenbläuling hat einen faszinierenden Lebenszyklus. Dank umfassender Schutzmaßnahmen kann der seltene Tagfalter auch im Spessart beobachtet werden.

Das von den beiden Naturparkverwaltungen herausgegebene Veranstaltungsprogramm 2015 ist ab Anfang Dezember kostenlos erhältlich. Freuen Sie sich auf über 260 tolle Angebote!

Unser Naturparkführer Jockel Fahlteich bringt Ihnen am Sonntag, den 9. November die winterlichen Gehölze im Wald bei einer zweieinhalbstündigen Exkursion bei Alsberg näher.

Am Samstag, den 11.10.2014 bietet der Fotograf Christian Naumann einen Makro-Foto-Workshop am Rohrberg (nähe Rohrbrunn) für Einsteiger und Fortgeschrittene der Makrofotografie an.

Der Klingenberger Esskastanien-Lehrpfad ist für alle Kastanienfreunde ein tolles Ausflugsziel, das viele interssante Informationen zur Edelkastanie und ein tolles Landschafsterlebnis oberhalb der Clingenburg bietet.

Drei Grundschulklassen hatten beim diesjährigen Projekt “Schule macht Zeitung” eine Tour mit den Naturpark-Entdeckerwesten gewonnen. Die Schüler der 3. und 4. Klassen gingen unter fachkundiger Anleitung unserer Naturparkführer im Spessart auf Entdeckungstour.

Infolge des Klimawandels überwintern immer mehr Taubenschwänzchen auch bei uns in Deutschland!

Lassen Sie sich von unserer Naturparkführerin Monika Steger in die Welt der Spechte führen und lernen Sie die Namensgeber unserer Heimat genauer kennen.

Alle Wildbienenarten sind in Deutschland unter Naturschutz gestellt. Helfen Sie, die gefährdete Tierart zu schützen!

Drei neue Faltblätter präsentieren Angebote im Naturpark, u.a. das Naturpark Infozentrum in Gemünden und den Waldlehrpfad Haibach.

Waldaschaff – Auf dem Gelände der alten Kaupenbrücke ist in einjähriger Bauzeit ein neuer Natur- und Wasserlehrpfad entstanden. Er wurde am Donnerstag, den 03. Oktober offiziell eingeweiht.

Für kleine Räuber und solche, die es werden wollen, ist die Räuber-Ralley am 28. August genau das Richtige. Wie die alten Spessart-Räuber geht ihr gemeinsam mit dem Naturparkführer Armin Heil auf Schatzsuche. Die Rally beginnt um 13 Uhr, dauert ca. 2 Stunden und kostet 5 Euro pro Teilnehmer. Der Treffpunkt ist die “kleine Gallerie” im

Top