Frühsommer-Wanderung am 1. Juni in dem naturnah renaturierten Egerabschnitt unter der Leitung von Michael Fichtner

Entdecken Sie am 3. Juni die Kräfte der Bäume – Wie können wir die Bäume nutzen?

Am 7. Juni in der Bildungsstätte Burg Hohenberg mit Holz und Messer gestalten.

Textiles Gestalten durch Handapplikationen. Am 7. Juni gehen wir auf eine kurze Zeitreise und wandern durch verschiedene Kulturen, um das Applizieren näher kennenzulernen.

Ein erlebnisreicher Tag am 9. Juni und viel Spaß am neuen Gehege

Am 10. Juni beobachten wir Fledermäuse bei ihren nächtlichen Jagdausflügen und lernen etwas über einheimische Fledermausarten, ihre Lebensräume und ihren Schutz.

Unter freiem Himmel selber jagen und sammeln, nur mit Produkten aus der Natur: Dieser Kurs am 11. Juni zeigt, welche kulinarischen Highlights die Natur bietet.

Die Steine im Fichtelgebirge haben lustige Namen bekommen: Wir lernen am 11. Juni „Steini“, „Granit-Grantler“ und deren Freunde kennen.

Am Mittwoch, dem 11. Juni bauen wir ein Rindensegelboot. Aus Naturmaterial, das wir im Gelände suchen.

Ferienaktion für Kinder am Donnerstag, 12. Juni – Wir suchen Vogelbeerzweige und schnitzen uns aus diesem Naturmaterial Pfeifen.

Am Freitag, dem 13. Juni schneiden wir Holunderblüten, backen Hollerküchlein und stellen Holunderwasser an.

Aus Blüten und Früchten des Holunder lassen sich wahre Köstlichkeiten zaubern – schmackhaft und gesund – mit Maria Dietl am 14. Juni.

Die Natur hat viel zu bieten, womit man sich bei kleineren Beschwerden leicht selbst helfen kann. Immer mehr Frauen suchen für sich nach Alternativen in der Natur mit Heike Ehl am 14. Juni

Erleben Sie am 15. Juni ein altes Waldhandwerk und neues über Stoffe, die aus Holz gezochtet werden.

Entdecken Sie die Vielfalt der Wildkräuter rund um den Nagler See und im Biberrevier an der Gregnitz am 15. Juni.

Im Freilandmuseum Grassemann findet am Mittwoch, 18. Juni, von 13 bis 16 Uhr eine Ferienaktion für Kinder statt. Unter der Leitung von Anita Köstler filzen wir einen Schlüsselanhänger – eine „Schlüsselblume“, ein Löwenzahnblatt oder ein Taschenlasso.

Romantischer Liederabend am Lagerfeuer am Mittwoch, dem 18. Juni.

Am Dienstag, dem 19. Juni Vogelstimmenführung am Naturschutzgebiet Häuselloh.

Entdecken und schmecken sie die Sommerkräuter in dem Naturkurpark Bischofsgrün am 20. Juni.

Am 20. Juni erfahren sie, welche Wildkräutern am Nageler See und im Biberrevier an der Gregnitz zu entdecken sind?

Erleben sie das Ausstoßen des seit einer Woche schwelenden Meilers. Informationen über Teeröfen und Schmierplatten. Termin: 21. Juni

Erleben Sie auf einem traditionellen Fest die fünfunddreißig mit überwiegend Wiesenblumen geschmückten Brunnen. Termin: 21. + 22. Juni

Der Sonnenwendtag ist ein Lostag für das Sammeln von Kräutern. Erfahren Sie praktisch mehr über Kräuterbereitungen und probieren Sie Kräuter einmal schmackhaft aufbereitet am Dienstag, dem 24. Juni.

Weissenstadt – Im Fichtelgebirge wird in diesen Wochen ein ganz besonderes Projekt verwirklicht: ein Informationszentrum für Roggen-Kultur, kurz und bündig

„ROGG-IN“ genannt. Es entsteht auf Initiative des Fördervereins für Roggen-Kultur in Weissenstadt am See und wird am 27. Juni 2014 in Anwesenheit des Schirmherrn, Landwirtschaftsminister Helmut Brunner, feierlich eingeweiht.

Top