Am Samstag, 2. August, machen wir uns um 13.30 Uhr unter der Leitung von Maria Dietel in Grassemann zu einem Kräuterspaziergang auf.

Bei einer Wanderung unter der Leitung von Erika Bauer rund um den Nageler See und in das Bibergebiet am Sonntag, 3. August, erfahren Sie Wissenswertes über die unerschöpfliche Vielfalt einheimischer Wildkräuter.

Bei einer Feierabend-Kräuterwanderung lernen wir von 17.30 bis 19 Uhr unter der Leitung von Karin Holleis Blütendelikatessen im Naturpark Fichtelgebirge kennen

Wir gehen auf eine Erkundungsreise in den Mikrokosmos: Wie fühlt sich Boden an, wie riecht er, woraus besteht er und was lebt darin?

Wir holen uns unter der Leitung von Frieda Frosch in Bischofsgrün Anregungen fürs Brotbacken und selbstgemachte Brotaufstriche. Alles mit Wildkräutern zubereitet!

Wir lernen zunächst unsere einheimischen Fledermausarten und ihre Lebensräume kennen und erfahren wie sie leben. Anschließend laufen wir zum Moorbad Fleckl, um die Flattertiere mit dem Batdetektor aufzuspüren.

Mit Blüten und Blättern bedrucken wir verschiedene Stoffe: Deckchen, Taschen und vieles mehr

Bei einer Exkursion rund um einen bauernhof erleben Sie, dass es viele unscheinbare Pflanzen gibt, an denen man achtlos vorüber geht. Aber viele sind essbar, schmackhaft und wertvoll. Keine Angst vor dem oft lästigen Unkraut!

Ein etwa zweistündiger Spaziergang über den Haidberg mit Ed Hahne – nicht nur ein landschaftlicher und botanischer Genuss: Das dort vorkommende Gestein mit seinen magnetischen Einlagerungen ist bedeutend für die Geschichte der Erforschung der Erde.

Bei einer Wanderung unter der Leitung von Erika Bauer rund um den Nageler See und in das Bibergebiet erfahren Sie Wissenswertes über die unerschöpfliche Vielfalt einheimischer Wildkräuter.

Wir verschiedene Musikinstrumente aus Naturmaterialien: Rasseln, Regenmacher, einfache Kazoos, geschnitzte Pfeifen und Panflöten.

Eröffnung des Maisirrgartens in Kooperation mit dem Bayerischen Bauernverband Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit

Ein Kurs zu Tee- und Würzkräutern an. Wir verschiedene Kräuter auf der Wiese und im Garten und erfahren alles über das Trocknen und Aufbereiten von Kräutern.

In die unterirdische Kellerwelt in Weißenstadt eintauchen – mit Science Fiction, Gesprächen und Kultur.

In einer geologisch-naturkundlichen Wanderung am Gipfelkreuz der Platte die Morgendämmerung erleben.

Rund um den Nageler See und in das Bibergebiet erfahren Sie Wissenswertes über die unerschöpfliche Vielfalt einheimischer Wildkräuter.

Wir beobachten Fledermäuse bei ihren nächtlichen Jagdausflügen am Weißenstädter See und lernen einiges über die verschiedenen einheimischen Arten, ihre Lebensräume und ihren Schutz.

Eine Ferienaktion für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren – Sagen berichten von ungeheuren Schätzen am Ochsenkopf, Menschen bauten ihre Häuser nahe des Gipfels und trotzten den rauen Winden und kalten Nächten.

Bei einem Rundgang durch die Natur lernen wir essbare Blüten und ihre Verarbeitungsmöglichkeiten kennen.

Rund um den Nageler See und in das Bibergebiet erfahren Sie Wissenswertes über die unerschöpfliche Vielfalt einheimischer Wildkräuter.

Wir erkunden am Freitag, 29. August, das nächtliche Weißenstadt an interessanten Plätzen ober- und unterirdisch. In Verbindung mit geschichtlichen, gesellschaftlichen und lustigen Erzählungen aller Art erleben wir eine zauberhafte etwa zweistündige Stadtführung.

Rund um den Nageler See und in das Bibergebiet erfahren Sie Wissenswertes über die unerschöpfliche Vielfalt einheimischer Wildkräuter.