Besuchen Sie die Sonderausstellung ab 17. Mai in der Infostelle Grassemann.

Wir suchen Vogelbeerzweige und schnitzen uns aus diesem Naturmaterial Pfeifen. – Ob sie auch funktionieren

Wir lernen Wildkräuter kennen, die wir anschließend mit einem leckeren Quark genießen.

Ein ganz besonderer Genuss im Fichtelgebirge: Sonnenuntergang und Vollmond. Christine Roth führt Sie auf sicherem Weg zum Nußhardt und erläutert Geologisches, Naturkundliches und Astronomisches. Auch für wanderaktive Familien.

Unter der Leitung von Anita Köstler ein Filzkurs für Kinder statt. Wir filzen Schlüsselanhänger – eine-Blume, ein Löwenzahnblatt oder ein Taschenlasso für den Schlüssel – oder kleine Filzgefäße.

Im Rahmen des Ferienprogramms eine Kinder-Aktion „Ausbuttern“ angeboten.

Rund um den Meiler finden vielfältige Veranstaltungenstatt. Er leben sie das alte Handwerk und die Vielfalt der Natur und Kulturlandschaft in der Häuselloh.

Bei einem Spaziergang sammeln wir Holunderblüten, aus denen wir dann leckere Hollerküchle zubereiten

Wiesen waren , oft beim Tiere hüten, die Spielplätze der Großeltern. Entdeckt ursprüngliches Spass und Spiel auf einem Dorf.

Bei einer Exkursion geht am magnetischen Haidberg und bei einem anschließenden Vortrag um die Arnika. Erleben Sie den schönen Hutungswald.

Zu einem Familienspaziergang entlang der Biotopflächen am Sechsämter-Radweg lädt die Umwelt-Erlebnis-Station, Epprechtstein 5 (NaturFreundehaus), in Kirchenlamitz ein.

Am Dienstag, 9. Juni, leitet Karin Holleis eine Feierabend-Kräuterwanderung zum Thema „Baumkräfte und Frühlingspflanzen“. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am Natur- & Kräuterhof, Hedlerreuth 30, in Bischofsgrün. Kosten: 10 €, mit Imbiss. Anmeldung ist erforderlich unter der Telefonnummer 09276/91130.

Unter der Leitung von Sonja Brunner-Rosner findet am Donnerstag, 11. Juni, eine Blütenkräuterwanderung in Nagel statt. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Zeit- und Erlebnisgarten beim Haus der Kräuter. Welche Blüten aus dem Garten und von der Wiese sind essbar? Wir verarbeiten Blüten zu Produkten wie z.B. Blütenzucker oder Blütenessig. Die Teilnehmergebühr beträgt 8 €

Die Forstverwaltung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Bayreuth lädt Sie sehr herzlich zur Eröffnung und Besichtigung der Wanderausstellung „Kultur in der Natur – DenkMal im Wald!“ ein. Die Ausstellung ist ein Beitrag zum „Waldnaturschutzjahr 2015“. Besichtigungsmöglichkeit: Ort:                             Waldhaus Mehlmeisel, Waldhausstraße 100, 95694 Mehlmeisel Zeitraum:                    16. Juni bis 26. Juli 2015, Öffnungszeiten:         

Am Freitag, 12. Juni, bietet Karin Schröter in Nagel einen literarischen Kräuterspaziergang an. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Duft- und Schmetterlingsgarten am See. Sie hören Wissenswertes und Kurioses über Wild- und Gartenkräuter. Die Teilnehmergebühr beträgt 5 €. Anmeldung ist erforderlich unter der Telefonnummer 09236/6210.

Unter der Leitung von Frieda Frosch können sie am Freitag, 12. Juni. entdecken, was sich aus Holunder zubereiten lässt: Wir schneiden Holunderblüten, bereiten Hollerküchle und setzen Holunderwasser an. Treffpunkt ist um 16 Uhr in Bischofsgrün, Brunnbergstr. 2. Die Teilnehmergebühr beträgt für Erwachsene 10 €, für Kinder 3 €, mit Imbiss. Anmeldung ist erforderlich unter der

Im Haus der Kräuter, Kemnather Str. 3, in Nagel geht es am Samstag, 13. Juni, 10:00 Uhr ums Brot: Lustiges und Nachdenkliches über Brot. Mit Bäckermeister Robert Besold backen wir Brot. Mit Mittagessenn, Kaffee und Kuchen und Führung durch die Kräutergärten. Die Teilnehmergebühr beträgt 28 €, mit Backdiplom, Brot und Rezept. Leitung und Anmeldung bei Regina

Schon 1796 erwähnte der große Naturforscher Alexander von Humboldt den Magnetismus und die geologische Bedeutung des Haidbergs. Auf Humboldts Spuren leitet Norbert Sörgel am Samstag, 13. Juni, eine einstündige Exkursion zu den Arnika-Standorten am Südhang und zeigt deren Bewirtschaftung und Vermehrung. Treffpunkt ist am Samstag, 13. Juni, um 10.30 Uhr am Parkplatz Haidberg, Haidbergstraße, in

Im Freilandmuseum Grassemann bittet Maria Dietel am Samstag, 13. Juni, von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr einen Kurs über die Verwendung von Holunder an. Schmackhaft und gesund ist Holunder. Wir lernen verschiedene Rezepte kennen, bereiten Holundersaft, Holundersirup, Sekt und Likör zu und backen Hollerküchle. Die Kosten einschließlich Material betragen 10 €. Bitte melden Sie sich

In der Ökologischen Bildungsstätte Burg Hohenberg findet am Samstag, 13. Juni, von 14 bis 17 Uhr unter der Leitung von Udo Benker-Wienands ein Workshop „Schnitzwerkstatt“ für Kinder  von 7 bis 10 Jahren statt. Bitte Taschenmesser mitbringen! Die Teilnehmergebühr beträgt 15 €.  Veranstalter ist die Ökologische Bildungsstätte Burg Hohenberg. Anmeldung ist erforderlich unter der Telefonnummer 09233/716055.

Unter der Leitung von Heike Ehl findet am Samstag, 13. Juni, ein Nachmittag zum Thema „Natürliche Medizin für Frauen“ statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Sandhof 1, in Dressendorf bei Goldkronach. Wir verwenden Kräuter, die in unseren Gärten wachsen und erklären ihre Wirkung und Anwendung. Sie bieten sanfte Hilfe in jedem Lebensabschnitt – von

Am Sonntag, 14. Juni, leitet Michael Fichtner eine Wanderung zur Biberburg. Treffpunkt ist um 14 Uhr am FGV-Haus in Marktleuthen (Richtung Hebanz). Seit mehreren Jahren ist der Biber im Fichtelgebirge wieder heimisch. Auch an der Eger bei Marktleuthen hat er die Aue in Besitz genommen. Hier kann man im gesamten Talbereich sein Wirken beobachten. Wir

Bei einer Wanderung unter der Leitung von Erika Bauer am Sonntag, 14. Juni, rund um den See erfahren Sie Wissenswertes über die Vielfalt heimischer Wildkräuter und ihre Verwendung. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Parkplatz am See, in Nagel. Mit Kostproben. Die Teilnehmergebühr beträgt 5 €, Kinder sind frei. Anmeldung bitte unter der Telefonnummer 09236/1006.

Am Dienstag, 16. Juni, erklären Gabi Greger und Angela Zaus bei einer Wanderung in Nagel viele verschiedene Wildkräuter. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Zeit- und Erlebnisgarten. Die Teilnehmergebühr beträgt 8 €. Wir lernen Wildkräuter kennen, die wir anschließend mit einem leckeren Quark genießen. Bitte melden sie sich an unter den Telefonnummern 09236/1747 oder 09236/1806.

Top