Während „Kräuterbäcker“ Robert Besold im Holzbackofen ein leckeres Brot mit Bärwurz backt, entdecken wir Wildkräuter rund um den Nageler See und das Bibergebiet.

Unsere Vorfahren verwendeten im Haushalt viele Pflanzen: zum Reinigen und Putzen, zur Wäschepflege, zum Färben von Wolle oder als Ersatzprodukte in der Küche. Auch die Praxis kommt heute nicht zu kurz, lassen Sie sich überraschen!

Ein Praxisseminar für alle Naturfreunde zum Kennenlernen der Fauna und Flora rund um Nagel findet am Samstag, 4. Juli, von 14 bis 22 Uhr in Nagel statt. Ein Nachmittag um die Vielfalt der Natur kennenzulernen.

Auf alte Leinen- oder Baumwollstoffe mit Wildkräutern herrliche Muster und Verzierungen zaubern: jedes Stück ist ein Unikat. Sie benötigen Stoffe (gewaschen, gebügelt), eine Decke oder ein altes Baumwolllaken und viel Fantasie!

Am Dienstag, 7. Juli, bietet Karin Holleis eine. Feierabend-Kräuterwanderung zu Mädesüß, eine wertvolle Heilpflanze mit duftend zarten Blüten und anderen Sommerkräutern an.

Bei einer Wanderung unter der Leitung von Erika Bauer rund um den Nageler See am Mittwoch, 8. Juli, erfahren Sie Wissenswertes über die Vielfalt heimischer Wildkräuter und ihre Verwendung.

Unter der Leitung von Karin Schröter und Robert Besold findet am Freitag, 10. Juli, ab 16 Uhr im Haus der Kräuter, Kemnather Str. 3, in Nagelein Workshop zu Brot, Pizza und Aufstrichen statt.

Seit April 2015 hat der Naturpark Fichtelgebirge einen neuen Gebietsbetreuer. Eckardt Kasch kümmert sich seitdem um die Schutzgebiete im Fichtelgebirge. Gehen Sie in den Ferien mit ihm auf Entdeckungstour.

Am Fichtelsee leben viele Fledermäuse. Unter der Leitung von Christine Roth wollen wir am Freitag, 10. Juli, Fledermäuse bei ihren nächtlichen Jagdausflügen beobachten und etwas über einheimische Fledermausarten, ihre Lebensräume und ihren Schutz erfahren.

Im Freilandmuseum Grassemann geht es am Samstag, 11. Juli, von 13.30 bis 15.30 Uhr unter der Leitung von Maria Dietel um selbstgemachte Pflanzenkosmetik für die Badewanne.

Bei einer etwa zweistündigen Wanderung rund um den Nageler See am Dienstag, 14. Juli, erfahren Sie unter der Leitung von Erika Bauer Wissenswertes über die Vielfalt heimischer Wildkräuter und ihre Verwendung.

Am Freitag, 17. Juli, geht es in einem zweistündigen Workshop unter der Leitung von Frieda Frosch um Frauenkräuter. Treffpunkt ist um 16 Uhr in der Brunnbergstr. 2 in Bischofsgrün.

Im Freilandmuseum Grassemann findet am Samstag, 18.7., von 13.30 bis 15.30 Uhr unter der Leitung von Maria Dietel ein Seminar zum Thema „Flüssiges aus der Kräuterküche“ statt.

Bei einem Rundgang um den Bauernhof erklärt Heike Ehl am Samstag, 18.7., das vielseitig verwendbare Johanniskraut und andere Wildkräuter.

Wissenswertes über die Vielfalt heimischer Wildkräuter und ihre Verwendung – mit Kostproben.

Wissenswertes über die Vielfalt heimischer Wildkräuter und ihre Verwendung – mit Kostproben

Im Schausteinbruch Häuselloh bei Selb findet am Samstag, 25. Juli, um 15 Uhr eine Andacht, ein „Gottesdienst am Wegesrand“ statt.

Kreatives textiles Gestalten durch Hand-Applikationen ist eine alte Technik. Wir gehen auf eine kurze Zeitreise und wandern durch verschiedene Kulturen, um das Applizieren näher kennenzulernen.

Zauberhaftes ober- und unterirdisches Weißenstadt – verbunden mit geschichtlichen, gesellschaftlichen und lustigen Erzählungen aller Art.