Kräuter – ihre Bedeutung als Heilpflanzen, in Bräuchen und Aberglauben, ihre Wirkstoffe und die Verwendung in der modernen Volksmedizin

Bei einer Herbstwanderung erfahren wir einiges über Wurzeln – unterirdische Kraftpakete für Küche und Hausapotheke.

Thema „Wechseljahre“: Wissenswertes zu heilsamen Pflanzen, Kräutern und Hausmitteln für diese ganz besondere Zeit im Leben jeder Frau.

Der Kurs umfasst eine Wildkräuterwanderung mit der Vermittlung des Erkennens und Bestimmens verschiedener Pflanzen, Kräuterkunde, Phytotherapie, und die Zusammenstellung einer kleinen Kräuter-Hausapotheke.

In unserer Schreibwerkstatt lernen Sie verschiedene alte Techniken kennen: Schreiben mit Gänse-, Stahl- und Rohrfeder, auf Wachs- und Schiefertafel.

Räuchern mit einheimischen Kräutern an. Räuchern ist ein sehr alter Brauch, es wirkt heilend, entspannend und klärend

Ökosystem von Mooren, Auen und Teichen mit seiner typischen Tier- und Pflanzenwelt.

Mit Kräutern gesund durch den Winter kommen – Wissenswertes über Salbei, Thymian, Eibisch & Co.

Gesundheit, Schärfe, Würze: Gerichte mit besonderer Note kreiert mit Kürbis und Inwer.

Die Kartoffel: Im Museums-Einfirsthof zeugt der im Jahr 1760 zusammen mit der Schwarzen Küche neu gebaute Keller, ein nun notwendiger Lagerraum für die wertvolle Hackfrucht, von der Veränderung der Ernährung – vom Getreide zur Kartoffel.

Das zauberhafte ober- und unterirdische Weißenstadt bei einer abenteuerlichen Nachtführung.

Filzkurs für Kinder. Wir fertigen Dekoratives für die Advents- und Weihnachtszeit sowie kleine Geschenke.

Erlebnistag für Kinder: Im Wald erfahren wir viel über die Tier- und Pflanzenwelt und vertiefen unser Wissen durch Spiele und einer Schatzsuche, anschließend Führung durch den Wildpark.