Start: Rathaus/Marktplatz Kirchenlamitz. Die Führung informiert über die Bau- und Kunstgeschichte der evang.-luth. Michaeliskirche – einer Markgrafenkirche im erweiterten Sinne und läßt beim Rundgang durch die Altstadt “schlummernde Schätze” entdecken. Nach Erkundung der ältesten Denkmäler im alten Teil des Friedhofs, geht es durch versteckte Winkel zurück zum Ausgangspunkt. Kosten: 3 €. Leitung: Christine Herrlinger. Anmeldung

Am Freitag, 28. September, bietet Kerstin Olga Hirschmann eine abenteuerliche Nachtführung durch Weißenstadt an. Start ist um 20 Uhr am Marktplatz in Weißenstadt, zwischen Stadtkirche und Rathaus. Wir erleben das zauberhafte ober- und unterirdische Weißenstadt – verbunden mit geschichtlichen, gesellschaftlichen und lustigen Erzählungen aller Art. Bitte Taschenlampe mitbringen. Die Teilnehmergebühr beträgt 7 Euro – mit

Start: Seehaus-Parkplatz, B303 (zw. Bischofsgrün u. Tröstau). Erdgeschichtliche Wanderung rund um den Granit (Teil 5, ca. 5 km) unter der Leitung von Dr. Andreas Peterek. Kosten: 6 €. Veranstalter: GEOPARK Bayern-Böhmen e.V. Anmeldung erforderlich bis 25.09. unter Tel. 09602/9398166.  

Start: Parkplatz Bahnhof Kirchenlamitz Ost (Niederlamitz). Führung unter der Leitung von Rudolf Gesell (Geoparkranger). Kosten: 2 €, Kinder frei. Veranstalter: GEOPARK Bayern-Böhmen e.V.

Start: Kassenhaus Felsenlabyrinth Luisenburg, Wunsiedel. Führung unter der Leitung von Christine Roth (Geoparkrangerin). Kosten: 2 € zzgl. Eintritt, Kinder ermäßigt. Veranstalter: GEOPARK Bayern-Böhmen e.V. in Kooperation mit der Stadt Wunsiedel.

Ort: Saal des Bürgerhauses Weißenstadt. Eröffnung der Auerhuhn-Ausstellung des Naturparks Fichtelgebirge mit einem Vortrag von Gebietsbetreuer Eckardt Kasch.    

Am Sonntag, 16. September findet in der Naturpark-Infostelle Freilandmuseum Grassemann von 13.30 bis 15.30 Uhr ein Workshop zur Verwendung der jetzt reifen Wildfrüchte statt. Unter der Leitung von Maria Dietel verarbeiten wir Hagebutten, Weißdorn, Schlehen und Holunder zu herbstlichen Delikatessen, die wir gemeinsam genießen oder mit nach Hause nehmen können. Die Teilnehmergebühr beträgt 14 Euro,

Start: Birk bei Weißenstadt, Gasthaus Pellerhof. Leitung: Walter Hollering, LBV-Kreisgruppe Wunsiedel. Tel. 09232/5130. Bitte Körbe mitbringen!    

Start: Ortsmitte Ahornberg bei Immenreuth. Führung (8 km Wegstrecke) im Bergwerksrevier Rotenfels  unter der Leitung von Dr. Andreas Peterek. Kosten: 2 €, Kinder frei. Veranstalter: GEOPARK Bayern-Böhmen e.V. Anmeldung erforderlich bis 12.09. unter Tel. 09602/9398166.  

In der Naturpark-Infostelle Freilandmuseum Grassemann findet am Samstag, 22. September, von 11 bis 16 Uhr ein Filzkurs für Anfänger und Fortgeschrittene statt. Unter der Leitung von Anita Köstler lernen wir verschiedene Filztechniken kennen und Möglichkeiten, ganz unterschiedliche Naturfasern mit Wolle zu verarbeiten. Neue Trends im Filz! Die Teilnehmergebühr beträgt 15 Euro zuzüglich der Materialkosten. Anmeldung

Am Samstag, 15 September, leitet Matthias Reul in der Naturpark-Infostelle Freilandmuseum Grassemann von 10 bis 13 Uhr ein Seminar über Pilze. Die Teilnehmer erfahren bei einer Exkursion mit anschließender Besprechung der Funde das Wichtigste, was man über Pilze wissen sollte. Die Teilnehmergebühr beträgt 3 Euro.    

Start: Parkplatz am Friedhof in Nagel. Erdgeschichtliche Wanderung rund um den Granit (Teil 4, ca. 4 km) unter der Leitung von Dr. Andreas Peterek. Kosten: 6 €. Veranstalter: GEOPARK Bayern-Böhmen e.V. Anmeldung erforderlich bis 19.09. unter Tel. 09602/9398166.

Ort: Haus der Kräuter, Nagel. Mit Kräutern gesund durch den Winter – Wissenswertes über Salbei, Thymian, Eibisch und Co. Wir breiten Hustenbonbons und einen Hustensirup zu. Bitte bringen Sie eine kleine Flasche und einen Behälter für die Bonbons mit. Kosten: 17 €. Leitung und Anmeldung (bis 13.09.): Gabriele Greger, Tel. 09236/1747.

Ort: Haus der Kräuter, Nagel. Lasst euch entführen in die geheimnisvolle, spannende Welt der Pilze. Viel Hintergrundinformation zur Lebensweise und ökologischen Bedeutung sowie Sammeltipps ergänzen die gefundenen Pilze. Bitte an festes Schuhwerk sowie wetterfeste Kleidung denken, Körbchen und ein kleines Messer mitbringen. Kosten: 7 €. Leitung und Anmeldung (bis 19.09.): Kristina Schröter, Biologin und PilzCoach,

Start: Verwaltungsgebäude Hartsteinwerke Schicker OHG, Bad Berneck. Steinbruch-Führung unter der Leitung von Otto Kreil (Hartsteinwerke Schicker), Dr. Joachim Nedvidek (Geoparkranger). Kostenfrei. Veranstalter: GEOPARK Bayern-Böhmen in Kooperation mit den Hartsteinwerken Schicker, Bad Berneck. Anmeldung erforderlich unter Tel. 09602/9398166.

Start: Parkplatz Waldschwimmbad Warmensteinach. Führung unter der Leitung von Monika Schaffer (Geoparkrangerin). Kosten: 4 €, Kinder frei. Veranstalter: GEOPARK Bayern-Böhmen e.V.  

Treffpunkt: Zeit- und Erlebnisgarten, Nagel.  Wir suchen Bitterkräuter am See und im Bibergebiet, die bei leichten Nieren- und Blasenbeschwerden helfen können. Sie erfahren Wissenswertes über die benötigten Pflanzen im Rahmen der Volksheilkunde. Kosten: 5 €, inkl. Teerezept. Leitung und Anmeldung: Angela Zaus, Tel. 09236/1806.

Treffpunkt: Parkplatz am Nageler See, Nagel.  Bei einer Wanderung rund um den Nageler See und zum Bibergebiet erfahren Sie Wissenswertes (richtiges Sammeln, Trocknen, Verwendung in der Küche und ein paar g´sunde Ratschläge) über die unerschöpfliche Vielfalt heimischer Wildkräuter. Kosten: 5 € inkl. Kostprobe, Kinder kostenfrei.Leitung und Anmeldung: Erika Bauer, Tel. 09236/1006.

Start: Bad Berneck, OT Köslar, Am Dorfweiher. Führung unter der Leitung von Gert Hartmann (Geoparkranger). Kosten: 4 €, Kinder frei. Veranstalter: GEOPARK Bayern-Böhmen e.V.

Start: Am Brunnen vor dem Gasthof Waldsteinhaus bei Zell. Führung unter der Leitung von Dieter Schmidt (Geoparkranger). Kosten: 4 €, Kinder frei. Veranstalter: GEOPARK Bayern-Böhmen e.V.  

Das Backofenfest mit Bauernmarkt in der Naturpark-Infostelle Freilandmuseum Grassemann richtet am Sonntag, 9. September, am Tag des offenen Denkmals, von 11 bis 17 Uhr der FGV Oberwarmensteinach aus. Direktvermarkter aus der Region bieten hier ihre Produkte an. Die Besucher erwarten viele kulinarische Spezialitäten aus unserer Genussregion und tolle Attraktionen für Groß und Klein. In unserem

Unter der Leitung von Frieda Frosch findet am Samstag, 8. September, ein Herbstmenü-Kochabend statt. Treffpunkt ist um 16 Uhr in der Brunnbergstraße 2 in Bischofsgrün. Wir kochen mit heimischem Wild, Pilzen und Beeren und genießen, was die Natur an Schmackhaftem und Gesundem zu bieten hat. Die Teilnehmergebühr einschließlich Material, Wein und Wasser beträgt 25 Euro.

Rot, orange und blau leuchten die Perlen der Natur – Wildfrüchte, die jetzt reifen. Gesundes und Schmackhaftes lässt sich daraus zubereiten. Rezepte und Anregungen, mit Kostproben, präsentiert Heike Ehl am Samstag, 8. September. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Sandhof 1 in Dressendorf bei Goldkronach. Die Teilnehmergebühr beträgt 14 Euro. Anmeldung ist erforderlich unter der

Start: Seeparkplatz, Bayreuther Straße, Weißenstadt. Führung unter der Leitung von Dieter Schmidt (Geoparkranger). Kosten: 4 €, Kinder frei. Veranstalter: GEOPARK Bayern-Böhmen e.V.

Treffpunkt: Zeit- und Erlebnisgarten, Nagel.Wir suchen Bitterkräuter am See und im Bibergebiet, die bei leichten Nieren- und Blasenbeschwerden helfen können. Sie erfahren Wissenswertes über die benötigten Pflanzen im Rahmen der Volksheilkunde. Kosten: 5 €, inkl. Teerezept. Leitung und Anmeldung: Angela Zaus, Tel. 09236/1806.

Top