In Kooperation mit dem Zweckverband Naturpark Habichtswald hat der BUND Kassel eine Internetseite aufgebaut, die in komfortabler Weise über das breite Angebot regionaler Produkte im Naturparkbereich informiert. Von Säften, Kaffee (!), Wurstwaren über Honige und bis hin zu sommerlichen Blumenpflückfeldern, erleichtert die Internetseite das Auffinden der regionalen Vielfalt. Welche Lebensmittel werden in meiner Region produziert? 

Gehen und Schweigen – Wandern gegen Leistungszwang und Stress im Alltag. Wandern im Bereich Erlenloch, Blauer See, Künster–Nekropole, Hühnerberg, Silberborn. Vergessen Sie für eine kurze Zeit den Stress des Alltags, seien Sie im Hier und Jetzt und genießen Sie nur das Schöne der Natur. Um der Hektik des Alltags und oft ständigen Leistungszwang entgegenzuwirken, bietet

Gewandert wird im Tal der zwei Burgen durch eine schöne und abwechslungsreiche Landschaft mit zahlreichen Fernblicken. Höhepunkt der Wanderung sind der Berg der Weingartenkapelle, das Mühleholz mit bizarrem Sandsteinfelsen Bildstein, der Aufstieg zur Weidelsburg vorbei am Märchenrastplatz „alte Riesen“ mit fantastischen Fernblicken. Der Abstieg erfolgt über den Serpentinenpfad oberhalb eines ehemaligen Basaltsteinbruchs mit herrlichen Basaltflöten,

Nach der Arbeit noch einmal raus gehen. Überblick bekommen, die Jahreszeiten einatmen – dafür sind die Botanischen Abendspaziergänge gedacht. Wir erkunden heilsame und essbare Wildkräuter und Wildgemüse am Weg auf den artenreichen und sehr unterschiedlichen Standorten zwischen Hohlen Stein und Jägerpfad. Die Botanischen Abendspaziergänge finden immer am letzten Dienstag im Monat statt, von Mai bis

Sie sind kaum bekannt, die Blauen Steine vom Blockmeer am Großen Schreckenberg. Doch, wer sie einmal erlebt hat ist beeindruckt. Nicht zuletzt von den imposanten, knorrigen Linden, die sich in der Steinwüste am Südwest-Hang ein Refugium erobert haben – weit ab vom Schatten der Buchen. Der Lindenduft ist so lieblich und eine wichtige Bienenweide. Über

Gemeinsam suchen wir nach heimischen Orchideen und Lilien rund um den Odenberg, genießen die weiten Aussichten und die Teilnehmer erfahren etwas über die von Jacob Grimm ausgehende Gudensberger Sagenwelt. Naturparkführer Heinz Freudenstein. Termin: Samstag, 22. Juni 2013, 14:00 – ca. 17:00 Uhr Treffpunkt: Gudensberg Rathaus, Bushaltestelle (NVV Linie 500 – Kassel-Bad Wildungen / PKW Parkplätze

Eine Wanderung, die bewusst auf die Schönheit der Landschaft und die Einzelheiten in der Natur eingeht und diese von den Teilnehmern fotografisch – mit eigener Kamera – festhalten lässt. Hierzu gibt es Tipps und Tricks vom Wanderführer und Fotografen Arnd Petri. Termine: Freitag, 7. Juni 2013, 10:00 – 15:00 Uhr Freitag, 21. Juni 2013, 10:00

Kennen Sie schon unsere Facebook-Seite? Seit kurzem ist nun auch der Naturpark Habichtswald mit einer eigenen Seite beim Social-Media-Riesen Facebook vertreten. Auf unserer Seite informieren wir Sie zu unseren Veranstaltungen und geführten Wanderungen im Naturpark, stellen Ihnen besondere Orte im Naturpark vor und bieten Ihnen die Möglichkeit, sich über uns und unsere Arbeit zu informieren.

Gehen und Schweigen – Wandern gegen Leistungszwang und Stress im Alltag Vergessen Sie für eine kurze Zeit den Stress des Alltags, seien Sie im Hier und Jetzt und genießen Sie nur das Schöne der Natur. Um der Hektik des Alltags und oft ständigen Leistungszwang entgegenzuwirken, bietet das Kneippheilbad Naumburg Achtsamkeitswanderungen in der Tiefe des Naturparks