Nach dem Motto “Abgucken erlaubt – was wir von der Natur lernen können” gastiert die Wanderausstellung “Ideenlabor Natur” im Naturparkzentrum Habichtswald auf dem Dörnberg.

„Hofgeismar hat Hessentach“ – Unter diesem Motto findet in diesem Jahr das größte Landesfest der Hessen statt und auch der Naturpark Habichtswald ist mit dabei!

Großes Naturparkfest mit Kaufland-Umweltmobil am Naturparkzentrum Habichtswald. Das abwechslungsreiche Programm bietet Spaß und Action für Groß und Klein.

Auf dem Gelände des Naturparkzentrum Habichtswald veranstaltet Natourijo das erste Nature Unplugged Event unter dem Motto “Sinneserlebnis”. Mit dabei die Fliegenden Köche!

Donnerstag, 4. Juni 2015: Eine Sinneswanderung rund um Wolfhagen, mit einigen Stationen des Innehaltens und Besinnens auf den Wald und das, was ihn für uns begehrenswert macht.

Sonntag, 7. Juni 2015: Das Naturschutzgebiet Glockenborn ist eines der herausragendsten Gebiete im Landkreis Kassel. Mit seinen besonderen Feuchtwiesen, Flachwasserseen und kleinen Teichen bringt es eine für Nordhessen sehenswerte Tier- und Pflanzenwelt hervor.

Donnerstag, 11. Juni 2015: Vergessen Sie für eine kurze Zeit den Stress des Alltags, seien Sie im Hier und Jetzt und genießen Sie nur das Schöne der Natur. Lernen Sie die Natur in aller Stille kennen.

Samstag, 13. Juni 2015: Bei der Entdeckertour für Kinder ab 10 Jahren machen sich die Teilnehmer auf die Suche nach den “Erfindungen” der Natur.

Samstag, 13. Juni 2015: Bei dieser Wanderung werden wir mit allen Sinnen große und kleine Dinge entdecken und die Natur mal mit ganz anderen Augen sehen. Wir werden Spielen, toben und die Natur genießen.

Samstag, 13. Juni 2015: Man sieht auch den Wald vor lauter Bäumen nicht, wie ein Sprichwort sagt. Dabei stellt sich die Frage: Was ist ein Baum? Was tut er, wozu ist er gut? Eine Erkundungstour mit allen Sinnen.

Samstag, 13. Juni 2015: Abtauchen in die Welt der kleinen Krabbler – ein spannendes Abenteuer für Groß und Klein beim Ausflug zur Waldameisenkolonie.

Sonntag, 14. Juni 2015: Bei einer Wanderung für die ganze Familie lernen die Teilnehmer die heimischen Laubbäume mit allen Sinnen kennen und erfahren Wissenswertes über deren Verbreitung, Nutzung und Mythologie.

Sonntag, 14. Juni 2015: Auf einer schönen Wanderung rund um das Gut Bodenhausen, welches früher der Hasunger Klostergarten war, können die Teilnehmer die kleinen und großen Schätze, die sich dort verstecken, entdecken.

Sonntag, 21. Juni 2015: Bei einer kleinen Wanderung am Fuße des Dörnbergs erleben die Teilnehmer einen kleinen Exkurs in die Welt der Gehörlosen und lernen, wie man sich dennoch verständigen kann.

Sonntag, 21. Juni 2015: Von Herz zu Herz, ohne Script und direkt ins Ohr – die Erzählkünstlerin Kirsten Stein (ent)führt ihre Zuhörer während einer Wanderung am und rund um den Dörnberg in die abenteuerliche Welt der Märchen und Geschichten.

Sonntag, 21. Juni 2015: Eine Wanderung zu den Blauen Steinen am Schreckenberg. Unter dem Geröll liegt fruchtbarer Boden, der es Linden ermöglicht, dort zu keimen und zu urigen Baumgestalten zu gedeihen.

Dienstag, 23. Juni 2015: Bei diesem Abendspaziergang lernen Sie einige der Johanniskräuter kennen und erleben den Sonnenuntergang von den sagenumwobenen Helfensteinen.

Mittwoch, 24. Juni 2015: Die Jahreskreis-Feste sind eine Einladung an Menschen, die auch auf spirituelle Weise mit der Natur verbunden sein wollen. Dieses Mal dreht sich alles um Johannisfeuer und Räucherkräuter.

Samstag, 27. Juni 2015: Auf Wildkräutersuche werden essbare Pflanzen auf der Wiese und im Wald entdeckt und gesammelt. Aus den gesammelten Kräutern werden anschließend am Lagerfeuer eine Unkrautsuppe, Stockbrot und Kräuterlimonade zubereitet.

Samstag, 27. Juni 2015: Es war einmal…war es einmal? Oder ist es noch? Sind Geschichten Geschichte? Ein Naturerlebnis für alle Geschichten-Liebhaber jeden Alters.

Samstag, 27. Juni 2015: Eine Entdeckungstour im Bergpark Wilhelmshöhe speziell für sehbehinderte und blinde Menschen mit Sinneserlebnissen der besonderen Art.

Samstag, 27. Juni 2015: Eine Wanderung auf dem Habichtswaldsteig, die bewusst auf die Schönheit der Landschaft und die Einzelheiten in der Natur eingeht und diese von den Teilnehmern fotografisch – mit eigener Kamera – festhalten lässt.

Sonntag, 28. Juni 2015: Das europäische FFH-Gebiet (Fauna-Flora-Habitat) Seilerberg – ein ehemaliger Truppenübungsplatz – wurde zu einem Naturparadies aus zweiter Hand. Viele Tier- und Pflanzenarten haben sich in dieser Landschaft bereits niedergelassen.

Sonntag, 28. Juni 2015: Versteinerter Meeresgrund und feuerspeiende Vulkane in Nordhessen? Wir erleben ein Stück Erdgeschichte und die Besonderheiten der Landschaft auf dem Habichtswaldsteig vom Dörnberg zum Schreckenberg.

Sonntag, 28. Juni 2015: Steigen Sie in die spannende Welt der Natur- und Landschaftsfotografie ein und lernen Sie Grundlagen und Ideen für interessante Natur- und Landschaftsfotos kennen. Die sehenswerte Landschaft entlang des Habichtswaldsteiges bietet zahlreiche spannende Motive.

Top