Gib Wildbienen ein Zuhause – Wir bauen ein Insektenhotel: Bastelaktion für Kinder ab 9 Jahren im Naturparkzentrum.

SILKA Apfelsaft-Schorle von Streuobstwiesen aus dem Landkreis Kassel. Die SILKA erzeugt und vermarktet wertvolle Streuobstprodukte, um die Pflege, Erhaltung und Neuanlage der Streuobstwiesen zu unterstützen.

Mächtig was los in unseren Wäldern! Zahlreiche Spuren zeigen, dass eine Menge Tiere unterwegs sind. In der Ausstellung im Naturparkzentrum können die Besucher auf Entdeckungsreise gehen und erforschen, welche Spuren im Wald zu finden sind.

Die Tage werden kürzer – so auch die Öffnungszeiten im Naturparkzentrum Habichtswald. Vom 1. November bis Ende Februar gelten unsere Winter-Öffnungszeiten.

Mittwoch, 4. November 2015: Während Sie den Tag am knisternden Lagerfeuer ausklingen lassen, entführt die Märchen- und Geschichtenerzählerin Kirsten Stein in die abenteuerliche Welt der Märchen und Geschichten.

Samstag, 7. November 2015: Eine Wanderung, die bewusst auf die Schönheit der Landschaft und die Einzelheiten in der Natur eingeht und diese von den Teilnehmern fotografisch – mit eigener Kamera – festhalten lässt.

Samstag, 7. November 2015: Die abwechslungsreiche Tour durch Wiesen und Wälder, bietet weite Aus- und Einblicke in die Natur und das ehemalige Land der Chatten.

Samstag, 7. November 2015: Bei diesem Fitnessangebot für die ganze Familie wollen wir den Habichtswald mit dem Mountainbike „erfahren“. Der Weg führt durch alte Buchenbestände, quert den Firnsbach und leitet Sie durch das Felsenmeer der Bilsteinklippen.

Sonntag, 8. November 2015: Versteinerter Meeresgrund und feuerspeiende Vulkane in Nordhessen? Wir erleben ein Stück Erdgeschichte und die Besonderheiten der Landschaft.

Vom 30.10. bis 1.11.2015 steht im nordhessischen Naumburg alles im Zeichen des Apfels. Bei den 18. Hessischen Pomologentagen gibt es Aktionen rund um das beliebte Obst.

Freitag, 13. November 2015: Um der Hektik des Alltags und oft ständigen Leistungszwang entgegenzuwirken, bietet das Naturparkzentrum Habichtswald diese Achtsamkeitswanderungen in der Tiefe des Naturparks an.

Samstag, 14. November 2015: Auf einer der schönsten Wanderstrecken des Naturparks, die vom Herkules über das Ahnetal auf den Hohen Dörnberg und weiter nach Ahnatal-Weimar führt, lernt man tiefe Wälder, mystische Orte und hohe Berge kennen.

Samstag, 14. November 2015: Abwechslungsreiche Landschaftsbilder erwarten die Teilnehmer auf dieser leichten Tagestour. Von Zierenberg aus geht es über den Bärenberg hinab nach Altenhasungen und durch das Tal der Erpe nach Wolfhagen.

Samstag, 14. November 2015: Wildbienen sind ein wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems. Bei einer kleinen Einführung erfahren die Kinder viele interessante Dinge über diese nützlichen und wichtigen Insekten. Anschließen können die Kinder selber Nistkästen bauen.

Sonntag, 15. November 2015: Entdecken Sie den Glockenborn, der mit seinen besonderen Feuchtwiesen, Flachwasserseen und kleinen Teichen eine für Nordhessen sehenswerte Tier- und Pflanzenwelt hervorbringt. Arten, die in Nordhessen selten geworden sind, können hier noch beobachtet werden.

Sonntag, 15. November 2015: Tief im hohen Habichtswald liegen die Quellen der Wasserspiele. Lassen Sie sich mitnehmen auf die Reise des Wassers durch ein wunderschönes Waldgebiet – ab und an auch abseits der bekannten Wege…

Sonntag, 15. November 2015: Die Strecken-Wanderung führt Sie durch das Tal der Ems zum Märchenwache nach Schauenburg. Unterwegs werden Sie an sagenhaften Orten mit kurzen Erzählungen und Sagen in eine andere – vergangene –Welt entführt.

Samstag, 21. November 2015: Die Tage werden kürzer und das Licht weniger. Wir begeben uns auf eine leichte, etwa 2-stündige Wanderung am Dörnberg, zuletzt im Schein der Fackeln! Zum Abschluss kann im Bergcafé Friedrichstein eingekehrt werden.

Sonntag, 22. November 2015: Der Habichtstein liegt versteckt auf einem Hügel nahe dem Gut Bodenhausen. Ähnlich, wie die Helfensteine oder der Hohlestein steht er kantig, wie ein Turm und trägt einen besonderen Farn.

Freitag, 27. November 2015: Eine Stunde zur Einstimmung auf den Advent am Fuße des Dörnbergs -für einen Moment wollen wir in der Natur die Hektik und den Stress des vorweihnachtlichen Alltags vergessen und einfach zur Ruhe kommen. Feuerschein und Geschichten helfen uns dabei.

Sonntag, 29. November 2015: Eine Einladung, Wolle aus unserer Region kennen- und schätzen zu lernen. In gemütlicher Runde geht es von Schafrassen, verschiedene Wollen und deren Einfluss auf unser Wohlbefinden, Verarbeitung bis zum Kardieren und ersten Übungen mit dem Spinnrad.

Sonntag, 29. November 2015: Ein Fotospaziergang auf dem Habichtswaldsteig von der Schauenburg zum Naturschutzgebiet „Großer Schönberg“. Steigen Sie ein in die spannende Welt der Natur- und Landschaftsfotografie.