Das Naturparkzentrum Habichtswald ist immer einen Besuch wert. Es ist nicht nur ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, sondern begeistert Groß und Klein mit seinen wechselnden Ausstellungen immer wieder auf’s Neue…

Jedes Jahr im Sommer wird auf dem Dörnberg das Naturparkfest gefeiert. Auch in diesem Jahr planen wir wieder ein schönes Fest für Groß und Klein mit tollen Aktionen. Los geht es am 2. Juli um 14 Uhr am Naturparkzentrum auf dem Dörnberg.

Die Ausstellung im Naturparkzentrum informiert über die bunte Welt der Schmetterlinge, ihre Gefährdung, das Schmetterlingsland Hessen und die Mitmachaktion „Abenteuer Faltertage“ des BUND.

Die Wolfsichtung in Nordhessen im April dieses Jahres wirft für viele Menschen Fragen auf. Bei unserem Wolfsvortrag am Donnerstag, 2. Juni 2016 ab 18:30 Uhr im Naturparkzentrum Habichtswald wollen wir über den Wolf und seine Rückkehr informieren.

Samstag, 4. Juni 2016: Was heute (fast) in Vergessenheit geraten ist, war bei unseren Vorfahren Bestandteil des täglichen Lebens: Die Symbolik der Pflanzen und Tiere. Altes Wissen wird neu entdeckt!

Wasser ist Leben! Bei diesem Ausflug an die Ems wird der Lebensraum Bach einmal ganz genau unter die Lupe genommen und all seine Facetten eingehend betrachtet. Mehrere Termine im Juni 2016…

Sonntag, 5. Juni 2016: Versteinerter Meeresgrund und feuerspeiende Vulkane in Nordhessen? Wir erleben ein Stück Erdgeschichte und die Besonderheiten der Landschaft entlang des Habichtswaldsteiges vom Dörnberg zum Schreckenberg.

Sonntag, 5. Juni 2016: Entdecken Sie den Glockenborn, der mit seinen besonderen Feuchtwiesen, Flachwasserseen und kleinen Teichen eine für Nordhessen sehenswerte Tier- und Pflanzenwelt hervorbringt.

Samstag, 11. Juni 2016: Tief im hohen Habichtswald liegen die Quellen der Wasserspiele. Lassen Sie sich mitnehmen auf die Reise des Wassers durch ein wunderschönes Waldgebiet – ab und an auch abseits der bekannten Wege…

Samstag, 18. Juni 2016: In dieser Führung werden verschiedene Baumarten vorgestellt und die Unterschiede herausgestellt, denn der Baum ist ein Individuum in der Masse. Ein Erlebnis für die ganze Familie…

Samstag, 18. Juni 2016: Abtauchen in die Welt der kleinen Krabbler. Ein Ausflug zu einer Waldameisenkolonie, um etwas über die Lebensweise und den Nutzen der hügelbauenden Ameisen zu erfahren, vor allem aber über deren Bedeutung und Wichtigkeit im Ökosystem Wald.

Samstag, 18. Juni 2016: Eine Wanderung, die bewusst auf die Schönheit der Landschaft und die Einzelheiten in der Natur eingeht und diese von den Teilnehmern fotografisch – mit eigener Kamera – festhalten lässt.

Samstag, 18. Juni 2016: Eine Sinneswanderung für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren mit einigen Stationen des Innehaltens und Besinnens auf den Wald und das, was ihn für uns begehrenswert macht.

Sonntag, 19. Juni 2016: Bei dieser Familienwanderung geht es um die heimischen Laubbäume und deren Besonderheiten. Spannende Entdeckungen für alle Sinne!

Dienstag, 21. Juni 2016: Die Jahreskreis-Feste sind eine Einladung an Menschen, die auch auf spirituelle Weise mit der Natur verbunden sein wollen. Die Termine basieren auf uralten, z.T. keltischen Ritualen entlang der Vegetation.

Donnerstag, 23. Juni 2016: Ein Spaziergang zwischen den Zeiten und mit altem Wissen zur Heilpflanze „Tilia“.

Samstag, 25. Juni 2016: Entdecken Sie das Außergewöhnliche an sonst so „Gewöhnlichem“! Viele unserer heimischen Pflanzen und Tiere glaubt man zu kennen. Doch auch bekannte Dinge können überraschen.

Samstag, 25. Juni 2016: Das Dörnberggebiet bietet zahlreiche spannende Fotomotive. Steigen Sie ein in die spannende Welt der Natur- und Landschaftsfotografie.

Sonntag, 26. Juni 2016: Ein Fotospaziergang auf dem Habichtswaldsteig von der Schauenburg zum Naturschutzgebiet „Großer Schönberg“.

Dienstag, 28. Juni 2016: Gehen und Schweigen – Wandern gegen Leistungszwang und Stress im Alltag. Vergessen Sie für eine kurze Zeit den Stress des Alltags, seien Sie im Hier und Jetzt und genießen Sie nur das Schöne der Natur.