Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende. Wir hatten ein aufregendes und abwechslungsreiches Jahr. Viele Menschen haben uns auf die unterschiedlichsten Weisen begleitet. Nun möchten wir die Gelegenheit nutzen, uns bei allen Wegbegleitern zu bedanken:

Zauberhafte Rezepte passend zu den Märchen der Brüder Grimm, entwickelt und umgesetzt von namhaften Betrieben der Region, fotografisch inszeniert von Paavo Blåfield

Der Winter wird märchenhaft im Naturparkzentrum Habichtswald. Mit einer neuen Ausstellung will das Team vom Naturpark die Besucher in einen Märchenwald entführen.

Unsere Wälder stecken voller Märchen, Sagen und Geschichten. Unter dem Motto „Was sich die Tiere im Wald erzählten“ lädt das Naturparkzentrum zur Märchenstunde mit der Försterin Britta und der Dackel-Dame Finchen ein.

Beim Gesundheitswandern wird das von seinen Eigenschaften her gesundheitsförderliche Wandern kombiniert mit gezielten Übungen aus der Physiotherapie. Dabei geht es nicht nur um die Reduzierung von Bewegungsmangel, sondern auch um die Vermittlung eines positiven Körper-Geist-Seele-Erlebens, das beim und durch das Wandern erfahrbar gemacht wird und sich auf das Alltagsverhalten im Sinne eines positiven Aufbaus von

Freitag, 2. Dezember 2016: Freuen Sie sich auf einen fesselnden Abend mit Erzählungen aus dem Leben und den Märchen der Brüder Grimm zum Wesen und der Magie der Bäume und der Natur. Vorgetragen von Wilhelm Grimm alias Stefan Becker vom Spielraum-Theater Kassel.

Den ersten Schnee hat es in diesem Jahr bereits gegeben. Wann es genug Schnee für die Loipen im Habichtswald gibt, wissen wir nicht. Aber wir sind gewappnet und stehen in den Startlöchern.

Donnerstag, 15. Dezember 2016: Vergessen Sie für eine kurze Zeit den Stress des Alltags, seien Sie im Hier und Jetzt und genießen Sie nur das Schöne der Natur. Eine Wanderung für Menschen, die die Stille in besonderen Naturlandschaften suchen und bereit sind, während des Gehens zu schweigen.

Samstag, 17. Dezember 2016: Ein Fotospaziergang auf dem Habichtswaldsteig von der Schauenburg zum Naturschutzgebiet „Großer Schönberg“. Steigen Sie ein in die spannende Welt der Natur- und Landschaftsfotografie.

Sonntag, 18. Dezember 2016: Das Wandern erfreut sich im Sommer und im Herbst großer Beliebtheit, doch wenn’s draußen regnet, schneit oder früh dunkelt, bleiben die Meisten lieber zu Hause. Wo doch gerade zu dieser Jahreszeit etwas mehr Bewegung gut täte…

Sonntag, 18. Dezember 2016: Das Dörnberggebiet bietet zahlreiche spannende Fotomotive. Panoramabilder mit weiten Aussichten in die Region oder Nahaufnahmen von Tieren und Pflanzen.

Mittwoch, 21. Dezember 2016: Die Jahreskreis-Feste sind eine Einladung an Menschen, die auch auf spirituelle Weise mit der Natur verbunden sein wollen. Zu den meisten Terminen wird ein kleines Lagerfeuer entzündet. Ein Räucherritual markiert den Beginn des Jahreskreis-Festes.