Der Hohe Dörnberg wurde vor Kurzem vom Präsidium für Geowissenschaften und Geotechnologien ausgewählt und mit dem Prädikat „Nationaler Geotop“ zertifiziert!

Seit 10 Jahren gibt es nun schon die Wilden Wochen im Naturpark Habichtswald. Jedes Jahr im Herbst kreieren renommierte Gastronomen Leckereien vom regionalen Habichtswaldschwein und Metzgereien und Direktvermarkter bieten Wildbret für die heimische Küche an. So ist unser Habichtswaldschwein Jahr für Jahr in aller Munde.

Mittwoch, 2. September 2020: Ab dem Wanderparkplatz „Birkenweg“ erleben Sie eine geschichtsträchtige und erlebnisreiche Tour, vorbei an Tuffsteinen und dem „Aschsee“ zum Bergpark Wilhelmshöhe.

Freitag, 4. September 2020: Bewegung an der frischen Luft, Naturgenuss und verschiedene Entspannungsübungen sind Bestandteile der Wanderung. Nach der Wanderung rund um den Blauen See fahren die Teilnehmer zur Wassertretanlage Prinzenquelle, um hier ganz im Sinne Kneipps den Kreislauf durch das Wassertreten anzuregen.

Samstag, 6. September 2020: Immer der Ahne nach! Vom Essigberg kommend durchschneidet die hier noch kleine Ahne eine wildromantische Klamm, ehe sie am Bühl vorbei Ahnatal und Vellmar erreicht. Entlang des dortigen Eco Pfads Ahne führt der Weg nach Kassel bis zum Finkenherd, wo die Ahne in die Fulda mündet und die Wanderung endet.

Donnerstag, 10. September 2020: Im Herbst hängen an vielen Bäumen und Sträuchern Beeren in leuchtenden Farben. Bei diesem Spaziergang rund um die Helfensteine lernen die Teilnehmer, die verschiedenen Beeren zu unterscheiden und erfahren, wie sie verarbeitet werden können.

Samstag, 12. September 2020: Auf dem Rundgang zur Schauenburg und zum Naturschutzgebiet Großer Schönberg gibt es ständig wechselnde reizvolle Motive der Natur- und Landschaftsfotografie. Das Fotografieren steht im Mittelpunkt – für Tipps und Anregungen sowie für den Austausch mit Gleichgesinnten gibt es jedoch genügend Zeit.

Samstag, 12. September 2020: In historischen Gewändern geleitet der Naturparkführer die Teilnehmer den Berg empor und gibt Einblicke in die bewegte Geschichte der Weidelsburg und die Geologie des Berges.

Samstag, 12. September: Entspannungsübungen wie Qigong sind wohltuend für Körper, Geist und Seele. Verbunden mit einer Wanderung kann man zwei gesundheitsfördernde Bewegungsformen miteinander verbinden.

Donnerstag, 17. September 2020: Tief im hohen Habichtswald liegen die Quellen der Wasserspiele. Bei der Wanderung durch die Tiefen des Waldes – auch abseits der bekannten Wege – folgen die Teilnehmer der Spur des Wassers bis hin zum Vorwerk Sichelbach, wo das Wasser auf seinen Einsatz „wartet“.

Freitag, 18. September 2020: Bewegung an der frischen Luft, Naturgenuss und verschiedene Entspannungsübungen sind Bestandteile der Wanderung. Ziel ist es, den Stress des Alltags zu vergessen, das im „Hier und Jetzt“ sein zu genießen und sich im Einklang mit der Natur zu fühlen.

Samstag, 19. September 2020: Die Natur bietet viel um daraus Kunstwerke zu gestalten, oder auch vorhandene Kuriositäten in Szene zu setzen. Dazu gibt es verschiedene Techniken und Möglichkeiten.

Sonntag, 20. September 2020: Bei diesem Spaziergang an Deutschlands einzigartiger Hummelwerkstatt können die Teilnehmer zahlreiche alte, historische und auch regionale Apfelsorten kennen lernen und erfahren etwas über ihre Nutzung, Pflückreife, Genussreife oder Lagerfähigkeit.

Sonntag, 20. September 2020: Bewegung an der frischen Luft, Naturgenuss und verschiedene Entspannungsübungen sind Bestandteile der Wanderung. Nach der Wanderung rund um den Blauen See fahren die Teilnehmer zur frisch sanierten Wassertretanlage Prinzenquelle, um hier ganz im Sinne Kneipps den Kreislauf durch das Wassertreten anzuregen.

Sonntag, 20. September 2020: Die Wanderung führt zum Fundort eines Sauriers, der vor einigen Jahren im Wolfhager Stadtwald gefunden wurde. Dabei betrachten die Teilnehmer den geologischen Aufbau und die botanische Umgebung dieses Naturdenkmals.

Sonntag, 20. September 2020: Der Wald kann viele Geschichten erzählen und lehren. Wir werden zuhören, hinsehen, erleben und fühlen.

Donnerstag, 24. September 2020: Bewegung an frischer Luft, angeleitete Übungen und ein offenes Auge für die Schönheit der Natur sind Labsal für Körper und Seele. Frei nach dem Motto „bunt sind schon die Wälder“ bieten sich bei dieser geselligen „Fitnesswanderung“ viele Möglichkeiten, die Besonderheiten der Natur zu entdecken.

Donnerstag, 24. September 2020: Je mehr man über die verschiedenen Pilzarten weiß, desto eher wird man sie finden. Dieser kleine Pilzlehrgang bietet eine Einführung in die Ernährungsweise, Ökologie und Gestalt der Pilzarten, die rund um den Bismarckturm vorkommen.

Samstag, 26. September 2020: Motive finden, beurteilen und gekonnt fotografieren – Durch das abenteuerliche Firnsbachtal geht es an der Teufelsmauer vorbei hinauf zum Hirzsteinblick. Der Rückweg führt die Teilnehmer durch den imposanten Steinbruch Hirzstein und durch einen alten Eichenhutewald.

Sonntag, 27. September 2020: Je nach Motivangebot und Wetter begeben sich die Teilnehmer auf einen Rundgang zu den besonderen Orten des Dörnberggebietes, wie z.B. den Hohen Dörnberg, die Helfensteine, den Hangarsteinsee oder den Jägerpfad. Das Fotografieren steht bei diesem Spaziergang im Mittelpunkt – für Tipps und Anregungen sowie für den Austausch gibt es jedoch genügend Zeit.

Sonntag, 27. September 2020: Im Hohen Habichtswald geht Ritter Rumpel zusammen mit seinen Gästen auf die spannende Suche nach dem Habichtswaldschwein. Unterwegs erwarten euch spannende Abenteuer und viele Entdeckungen am Wegesrand.

Sonntag, 27. September 2020: Wenn der Herbst mit seiner Farbenpacht einzieht, leuchten nicht nur die Blätter der Bäume und Sträucher, sondern auch viele bunte Beeren laden ein zum Pflücken und Sammeln.

Sonntag, 27. September 2020: Eine landschaftlich wunderschöne Tour zum Bärenberg nur für Frauen!

Die Ausstellung im Naturparkzentrum Habichtswald beschäftigt sich mit dem Klimawandel, dessen Auswirkungen und die damit verbundenen Herausforderungen für den Wald.

Lauschen Sie den Geschichten vor der märchenhaften Kulisse der Helfensteine. Beim Märchenfest kann man mit dem nötigen Abstand einen schönen Familiennachmittag bei Märchen und Geschichten erleben. Wir freuen uns auf Sie!