Dienstag, 2. August 2022: Die Jahreskreisfeste geben uns Gelegenheit, einen Zipfel zu fassen, in Verbindung zu gehen mit den Kräften der Erde und der Größe der Natur. An Lammas machen wir Platz, befreien wir uns dankbar, von allem was wir nicht mehr brauchen.

Mittwoch, 3. August 2022: Die Natur hilft uns, Kraft und Energie zu tanken. Achtsam sein mit sich selbst heißt, in sich hineinzuspüren. Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen helfen dabei.

Donnerstag, 4. August 2022: Bei der Wanderung durch die Tiefen des Waldes – auch abseits der bekannten Wege – folgen die Teilnehmer der Spur des Wassers bis hin zum Vorwerk Sichelbach, wo das Wasser auf seinen Einsatz „wartet“.

Donnerstag, 4. August 2022: Motive finden, beurteilen und gekonnt fotografieren . Die Teilnehmer gehen auf Motivsuche an den schönsten Orten im Naturpark Habichtswald.

Sonntag, 7. August 2022: Auf der anspruchsvollen Tour, die aus abwechslungsreichen Wegen und knackigen Trails besteht, passieren wir auch weitere kulturelle Besonderheiten wie den Herkules und die Löwenburg.

Freitag, 12. August 2022: Im hektischen Alltag ist Loslassen nicht immer einfach. In einer geführten Waldbade-Einheit kann das sehr gut gelingen und das „Bad im Wald“ zu einem entspannenden Erlebnis werden.

Samstag, 13. August 2022: Bei diesem Ausflug zu einer Waldameisenkolonie erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die große Welt der kleinen Krabbler.

Samstag, 13. August 2022: Die Teilnehmer dieser Wanderung gehen auf eine Zeitreise und begeben sich auf die Spurensuche unserer Vorfahren.

Samstag, 13. August 2022: Motive finden, beurteilen und gekonnt fotografieren. Die Teilnehmer gehen auf Motivsuche an den schönsten Orten im Naturpark Habichtswald.

Samstag, 13. August 2022: Wenn Hund und Herrchen/Frauchen mit Gleichgesinnten losziehen, wird die Tour zu einem besonderen Erlebnis. Während die Zweibeiner die Natur vor allem mit den Augen und Ohren wahrnehmen, schnüffeln sich die Vierbeiner durch den Wald.

Donnerstag, 18. August 2022: Bei dieser Wanderung geht es um die faszinierenden Naturkleinigkeiten am Wegesrand, die durch ein gezieltes Einsetzen der eigenen Sinne zu entdecken gibt.

Samstag, 20. August 2022: Die Natur erleben mit allen fünf Sinnen. Praktischen Atem- und Entspannungsübungen sind Kern der Wanderung.

Sonntag, 21. August 2022: Die Dönche ist eine seit mind. 1000 Jahren genutzte Kulturlandschaft und doch ist sie heute das größte innerstädtische Naturschutzgebiet Deutschlands. Die 6 km lange Führung gibt Einblicke in das Zusammenspiel von Mensch und Natur.

Sonntag, 21. August 2022: Bei dieser Wanderung gehen die Teilnehmer den Fragen nach, warum der Wald so ist, wie er ist, welche Funktionen er hat und welche wichtige Rolle er beim Klima spielt.

Sonntag, 21. August 2022: Versteckte Naturschönheiten, interessante Bäume, Wurzelformen und Felsformationen rege die Phantasie der Teilnehmer an. Im roten Sandstein von Lütersheim liegt die Hollenkammer mit ihren kleinen Erdmenschen

Donnerstag, 25. August 2022: Diese Fitnesswanderung macht die Gäste mit der Ostrunde des Gudensberger Panoramaweges bekannt. Ausgehend von der Stadtmitte geht’s hoch hinauf auf den Schlossberg, weiter über Lamsberg, Odenberg und Kammerberg zurück nach Gudensberg.

Donnerstag, 25. August 2022: Bei der Wanderung durch die Tiefen des Waldes – auch abseits der bekannten Wege – folgen die Teilnehmer der Spur des Wassers bis hin zum Vorwerk Sichelbach, wo das Wasser auf seinen Einsatz „wartet“.

Samstag, 27. August 2022: Motive finden, beurteilen und gekonnt fotografieren. Die Teilnehmer gehen auf Motivsuche an den schönsten Orten im Naturpark Habichtswald.

Sonntag, 28. August 2022: Bei dieser Wanderung durch den Ahnegraben zum Silbersee lernen die kleinen und großen Teilnehmer die Grundlagen der Survivaltechnik kindgerecht kennen und erleben die Natur mit offenen Augen.

Sonntag, 28. August 2022: Motive finden, beurteilen und gekonnt fotografieren. Die Teilnehmer gehen auf Motivsuche an den schönsten Orten im Naturpark Habichtswald.

Dienstag, 30. August 2022: Im hektischen Alltag ist Loslassen nicht immer einfach. In einer geführten Waldbade-Einheit kann das sehr gut gelingen und das „Bad im Wald“ zu einem entspannenden Erlebnis werden.

GartenLiebe – offene Gärten im Naturpark Habichtswald: Von Mai bis Oktober öffnen begeisterte Gartenbesitzer im Naturpark Habichtswald ihre Tore, um interessierten Besuchern Einblicke in ihre privaten Reiche zu gewähren.