Förster Jürgen Köbler erklärt Ihnen während der Exkursion den Wald mit seinen vielfältigen Funktionen.

E-Wald ist nicht ein elektronischer Wald im Naturpark sondern ist die Bezeichnung für “Modellregion Elektromobilität Bayerischer Wald”. Elektroautos, die mit Strom aus regenerativen Energiequellen versorgt werden.

Am Sonntag den 1. Juni findet um 14 Uhr an der Hannesrieder Mühle eine Begehung der durch Auerochsen beweideten LBV Flächen statt.

Erkunden Sie mit uns am 5. Juni um 10.30 Uhr den Kleinen Arbersee, geformt durch die Gletscher der Eiszeit und erfreuen Sie sich an den schwimmenden Inseln.

Das Naturschutzgebiet Falkensteiner Schloßpark beheimatet neben anderen Artgenossen den Schwarzspecht, dessen imposanten Trommelschlag wir am 15. Juni um 7 Uhr gerne näher kennenlernen.

Die geführte Wanderung am Montag den 16. Juni nähert sich per Bus und per pedes der Wallfahrtskirche Weißenregen.

Am Dienstag 17. Juni um 10 Uhr können Sie den Blick über das Grüne Band nach einer informativen und landschaftlich reizvollen Wanderroute schweifen lassen – ein Naturerlebnis für Familien.

Geführte Exkursion am 18. Juni um 14 Uhr rund um das Thema Wald mit Rangerin Anette Lafaire.

Am Freitag den 20. Juni um 11 Uhr können Sie zusammen mit der Arberrangerin Anette Lafaire den Arbergipfel mit seinen vielen Besonderheiten kennenlernen.

Am Samstag den 21. Juni gibt es um 10 Uhr die Möglichkeit mit Wanderführer Franz Reimer die Spuren dieser alten Siedlungen zu erkunden und etwas über die Geschichte zu erfahren.

Am Donnerstag den 26. Juni um 14 Uhr können Sie zusammen mit der Rangerin den Kleinen Arbersee und seine heimlichen Bewohner kennenlernen.