Der Januar ist nach der doch etwas hektischen Vorweihnachtszeit ein eher ruhiger Monat, auch in der Natur. Die verschneite Landschaft strahlt Ruhe aus und verzaubert durch ihr winterliches Gesicht. Dann zieht es viele zu einem Winterspaziergang oder einer Wanderung hinaus. Doch diese Ruhe brauchen auch viele der Tiere die besonders in den Hochlagen des Bayerischen

Ab Freitag den 2. Januar gibt es immer Freitags und Dienstag die Ski-Night am Eck. Ab 19 Uhr gibt es bei ausreichendem Schnee die Möglichkeit bis 21.30 Uhr Ski zu fahren, für den obligatorischen Einkehrschwung ist ebenfalls in der APRE`S SKI SNOW BAR bestens gesorgt. Schneetelefon 09945/9057012

Einmal einen typischen bayerischen Faschingsball erleben, das können sie am Samstag 17. Januar in Arrach. Bei Musik, Tanz und lustigen Einlagen ist die gute Stimmung schon gesichert. Einlass ist ab 19 Uhr, weitere Informationen bei der Tourist-Info Arrach 09943/1035

Am 29. Januar 2015 können Groß und Klein bei diesem abendlichen Spaziergang mitgehen. Gestartet wird um 18 Uhr vor dem Christbaum am Marktplatz. Bringt eure eigenen Laternen mit und lasst euch verzaubern von dem Lichterglanz bei diesem Spaziergang der etwa 2 Stunden dauert.

Jeden Freitag Abend sind sie ab 20 Uhr herzlich in das Museumswirtshaus in Arrach zu einem zünftigen Hüttenabend mit Livemusik eingeladen. Genießen sie einen schönen Winterabend in urigem Ambiente und netter Gesellschaft.

Am Samstag den 31. Januar können sie wieder mit rennen, beim 12 Stunden Lauf am Hohen Bogen. Startnummernausgabe ab 6 Uhr am Skidepot, Start ist dann um 7 Uhr an der Talstation und dann immer wieder die 400 m hinauf und rasant hinunter. Ende um 19 Uhr die Siegerehrung findet um 20 Uhr im Gasthaus