Am Freitag den 2. Oktober geht es um 8 Uhr von Eschlkam aus mit dem Bus nach Bayerisch Eisenstein, von dort wird um 9.45 Uhr Richtung Zwieslerwaldhaus gewandert, weiter geht es über Deffenik bis nach Zelena Ruda.

Am Samstag den 3. Oktober gibt es im Rahmen des Jubiläumsjahres des Naturparkverein Vorderer Bayerischer Wald um 14 Uhr eine ganz besondere Führung.

Am Sonntag den 4. Oktober können sie um 14 Uhr mit der Gast- und Kulturführerin Berta Huthöfer und André Notka den Neubäuer See umwandern und dabei viel über dieses schöne Gebiet erfahren

Am Sonntag den 4. Oktober können sie um 14 Uhr zusammen mit Peter Zach, dem Gebietsbetreuer Regentalaue, Vögel beobachten. Als absoluter Kenner der Regentalaue und Vogelkundler erklärt er welche Arten in der Regentalaue vorkommen. Gleichzeitig können sie bei der Artenzählung mithelfen. Bitte Ferngläser mitbringen. Treffpunkt ist der Parkplatz Rötelseeweiher östlich von Laichstätt.

Am Donnerstag den 8. Oktober findet um 14 Uhr die letzte öffentliche Führung mit der Gebietsbetreuerin Anette Lafaire am Kleinen Arbersee statt

Am Freitag den 9. Oktober hält der ehemalige Tierarzt Dr. Hans Aschenbrenner einen Lichtbilder-Vortrag über die verschiedensten Rauhfußhühner dieser Welt.

Am Freitag den 30. Oktober können sie zusammen mit Sepp Altmann, vom Tourist-Büro Eschlkam, eine wunderbare Wanderung von Böhmen nach Bayern machen.

Am Samstag den 31. Oktober findet die Abschlusswanderung der diesjährigen Waldmünchner Wanderungen statt.

Im Naturpark können alle auf Entdeckungsreise gehen, doch mit einer ortskundigen Führerin oder Führer ist noch spannender, denn diese haben ein großes Wissen über die Besonderheiten des Gebietes und wissen oft auch Geschichten, die in keinem Geschichtsbuch zu finden sind.