Lernen Sie den Biolandbetrieb “Knallerbsenhof” bei einer Führung genauer kennen.

Am Sonntag den 3. September um 10 Uhr beginnt die Wanderung in die blühende Heide. Beobachten Sie die Bienen bei der Arbeit und erfahren Sie etwas über ihre Lebensweise.

Am Mittwoch den 6. September können sie um 10 Uhr mit dem Arbergebietsbetreuer Johannes Matt auf Tour gehen. Dabei geht es vom Eck über Mühlriegel und Ödriegel bis nach Arnbruck. Hier bei tauchen sie ein in die vielfältige Natur und die spannenden Geschichten des Bayerischen Waldes. Treffpunkt ist der Dorfplatz Arnbruck, Fahrt mit dem Bus

Gehen Sie am Mittwoch den 6. September ab 16:30 Uhr in das zweitgrößte Naturschutzgebiet der Oberpfalz auf Entdeckungstour.

Machen Sie am Mittwoch den 13. September mit der Gebietsbetreuerin Anette Lafaire einen gemütlichen Spaziergang rund um den See.

Am Samstag den 16. September gibt es um 14 Uhr die Möglichkeit an einem besinnlichen Waldspaziergang teilzunehmen. Hierbei erfahren sie etwas über den Lebensraum Wald und gleichzeitig gibt es besinnliche Texte zum Thema. Diese leichte Wanderung wird geleitet von Pfarrerin Kathrin Nagel und Gebietsbetreuerin Anette Lafaire. Es besteht die Möglichkeit von der evangelischen Kirche aus

Am Mittwoch den 13. September können sie um 15 Uhr mit dem Arbergebietsbetreuer Johannes Matt einen nachmittäglichen Rundgang durch die Rißlochschlucht machen. Hierbei erfahren sie viel über die höchsten Wasserfälle des Bayerischen Waldes und das Naturschutzgebiet. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz Rißloch

Am Sonntag den 17. September können sie um 9 Uhr die Pilzvielfalt unserer Heimat kennenlernen. Zusammen mit Pilzfachberater Dieter Henker durchstreifen sie den Wald bei der Kürnburg bei Stamsried. Die gefundenen Pilze werden anschließend bestimmt. Sie können auch gern Pilze zum Bestimmen mitbringen. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz bei der Kürnburg/Stamsried. Dies ist eine Veranstaltung des

Am Freitag den 23. September können sie um 15 Uhr eine Rundwanderung am Arberplateau mit machen. Hierbei hören sie Geschichte und Geschichten rund um den Arber. Diese Tour ist für Familien geeignet. Treffpunkt ist die Arberkapelle auf dem Arbergipfel, Anmeldung bis Donnerstag 21. September Naturpark Bayerischer Wald, Tel: 09922/802480

Am Mittwoch den 20. September gibt es um 10:30 Uhr eine Führung am Kleinen Arbersee. Was hat der See mit der letzten Eiszeit zu tun und woher kommen die schwimmenden Inseln? Die Antworten auf diese Fragen erhalten sie bei diesem gemütlichen Rundgang um den See. Dabei werden auch noch weitere Geheimnisse über das Naturschutzgebiet verraten.

Am Sonntag den 24. September können sie ganz entspannt um 15.30 Uhr eine Reise in die Arberregion machen.

Am Mittwoch den 27. September können sie um 14:00 Uhr an einem Rundgang um den Kleinen Arbersee teilnehmen. Hierbei erfahren sie wie der See entstanden ist und welche Geheimnisse er bis heute beherbergt. Außerdem erfahren sie welche Tiere und Pflanzen sich in diesem schönen Naturschutzgebiet besonders wohl fühlen. Treffpunkt ist die Holzbrücke direkt am See,

Schon die Kleinsten unter uns gehen gerne in die Natur und interessieren sich für Pflanzen und Tiere. So ist es nicht verwunderlich dass der Naturpark auch Angebote für Kindergärten hat. Im Naturpark Oberer Bayerischer Wald gibt es zwar keinen ausgewiesenen Naturpark-Kindergarten, aber es gibt “Stammkunden” unter den Kindergärten. So begleitet die Gebietsbetreuerin die Kinder zum