Lediglich die „Mapper Schanze“, das letzte existierende bauliche Stück Geschichte, weist auf das geschichtsträchtige Rheingauer Gebück hin, eine 38km lange Grenze.