Der Kulturgüterverein Walddorfhäslach e.V. setzt sich für die Bewahrung der Geschichte unserer Wasserversorgung ein.

Zum Eröffnungstag des 100. Landwirtschaftlichen Hauptfestes am 29.9. wird der Naturpark Schönbuch mit einem Stand vertreten sein.

Prof. Dr. Ewald Müller beschreibt in einer kompakten Broschüre alles Wissenswerte über Pilze im Schönbuch. Zahlreiche Fotos veranschaulichen eindrucksvoll die Reise in die Welt der Pilze.

Diese schöne und ungewöhnliche Pilzart trägt den Namen Becherkoralle (Artomyces pyxidatus) und wächst auf dem Totholz abgestorbener Baumstämme.

Das Projekt “Blühender Naturpark Schönbuch” lädt dazu ein mit gebietsheimischen Saatgutmischungen Wildblumenwiesen und Blühsäume anzulegen.

Wenn die Blätter sich langsam goldgelb verfärben und die Tage kürzer werden beginnt im Schönbuch auch das Naturschauspiel der Hirschbrunft.

Sie wollen im Naturpark etwas unternehmen? Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungstipps! Das vollständige Veranstaltungsprogramm können Sie bei unseren 18 Mitgliedskommunen, den Landratsämtern Böblingen, Esslingen, Reutlingen und Tübingen, dem Bürger- und Verkehrsverein Tübingen sowie im Naturparkinformationszentrum in Bebenhausen kostenlos erhalten. Alle Veranstaltungen lassen sich auch auf der Naturpark-Homepage abrufen.

Die Wandergruppe Schönbuch lädt die Bevölkerung zu ihren 50. Internationalen Volkswandertagen am 15. und 16. September 2018 nach Hildrizhausen ein.

2013 wurde der Schönbuch erstmals zum Qualitäts-Naturpark ausgezeichnet – diese Auszeichnung wurde nun erneut bestätigt.

Joachim Walter, Jahrgang 1960, ist seit 2003 Landrat des Landkreises Tübingen – und damit des Landkreises mit dem flächenmäßig größten Anteil am Naturpark Schönbuch.