Begleiten Sie Harald Hilbig am 19. Mai auf einer informativen Tour durch die Tier- und Pflanzenwelt im Natuschutzgebiet Apfelberg. Lernen Sie insbesondere die wunderschönen Orchideen dort kennen.

Erfahren Sie von Christian Salomon Wissenswertes über das Naturschutzgebiet „Ehemaliger Standortübungsplatz Aschaffenburg“ und beobachten Sie die 2016 eingesetzten Wildpferde.

Die Naturparkführerinnen Christina Schurk und Melanie Weippert gehen am 26. Mai mit neugierigen Kindern auf Spessart-Safari und zeigen ihnen den Spessart in all seinen Facetten.

Erfahren Sie Wissenswertes über die botanische Rarität Heidewicke bei einer Führung mit Torsten Ruf am 27. Mai in Lohr a.Main.

Mitmachaktionen, Wildpferde und vieles mehr können Sie bei der feierlichen Eröffnung der neuen Umweltstation am Naturschutzgebiet “Ehemaliger Standortübungsplatz und Altenbachgrund” am 5. Mai in Aschaffenburg erleben.

Begleiten Sie den Gewässerbiologen Oliver Kaiser am 1. Mai auf einer spannenden Expedition durch die Gewässerwelt im Grenzgebiet zwischen Spessart und Rhön.

Der Bergwaldprojekte e.V. bietet 2018 drei spannende Projektwochen im Spessart an. Auf dem Arbeitsplan stehen Pflanzungen und Zaunbau, Jungwuchspflege in Eichenkulturen, Biotoppflege und Hochsitzbau.

Rauch steigt auf über dem Spessartwald in Frammersbach… zu Pfingsten ein untrügliches Zeichen, dass das vom Kegelsportclub (KSC) Frammersbach betriebene Köhler-Fest in vollem Gange ist. Auch heuer sind wieder vier Tage Festbetrieb in natürlicher und origineller Atmosphäre rund um den Kohlenmeiler mitten im Frammersbacher Wald (in Richtung Wiesen) angesagt. Vom 18. bis zum 21. Mai

Judith Henkel tritt als neue Gebietsbetreuerin für Grünland im Spessart die Nachfolge von Torsten Ruf an. Die 28-jährige freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Akteuren und die naturschutzfachliche Arbeit.