In der Region Mainfranken/Spessart und dem angrenzendem Odenwald gibt es mittlerweile eine deutschlandweit einmalige Dichte an 3D-Parcours für das Bogenschießen. Seit Dezember 2018 sind es in einem Umkreis von 50-60 km sieben 3D-Bogenparcours! Das Projekt ist deutschlandweit in dieser Form einmalig!

Die unscheinbare, gelbblühende Pflanze ist für Rinder und sonstige Weidetiere hoch giftig. Um die artenreichen Wiesen und Weiden auch zukünftig beweiden und das Heu nutzen zu können, hatten die Marktgemeinde Kreuzwertheim und der Naturpark Spessart e.V. am 18.Mai 2019 zu einem Aktionstag eingeladen.

Erleben Sie mit Monja Hofmann die Natur auf etwas andere Art und Weise: Mit nackten Füßen durch den Wald, über feuchte Erde, raschelndes Laub, Sand, oder Kies zu laufen, das heißt, die Natur hautnah zu erleben und mit jedem Schritt neue Eindrücke zu gewinnen. Ganz nach dem Motto „Raus aus den Schuhen und rein ins Vergnügen!”

Vögel faszinieren uns seit jeher- sind es doch Lebewesen, die fliegen können. Erkunden Sie mit Michael Mendel das Gelände der Auffang- und Pflegestation für Greifvögel und Eulen beim alten Tonbergwerk in Klingenberg a. Main. Betrachten Sie die gefiederten Wesen einmal von ganz Nahem und lernen mehr über ihre Lebensweise kennen.

Ab 3. Juli gibt es bei den Scherenburg-Festspielen in Gemünden wieder vielseitige Kulturveranstaltungen zu erleben…!

Bereits seit einigen Jahren setzt der Naturpark erfolgreich Entdeckerwesten für Kinder, beispielsweise an Schulen ein. Aufgrund der hohen Nachfrage sind nun weitere Westen angeschafft worden. Für den 06.07 ist nun eine Fortbildung angedacht.

Begleiten Sie den Naturparkführer auf dem Jakobsweg – nicht nur Weg nach innen, sondern auch ein Weg, sich unterwegs von Natur und Menschen betreffen zu lassen.

Naturparkführerin Elke Böhm entführt sie in die faszinierende Welt der Bäume… Wussten Sie, dass Bäume miteinander „reden“ können? Dass sie Schmerzen empfinden, ihren Nachwuchs „säugen“ und sich um kranke Artgenossen kümmern? Besitzen sie sogar ein Bewußtsein?

Die Naturpark-Spessart-Grundschule Partenstein war mit Naturparkführern und Rangern draußen unterwegs.

Daniel Goll ist die treibende Kraft hinter dem Projekt 3D-Bogenregion und ist selbst seit über 15 Jahren bei den Bogenschützen in Collenberg aktiv. In einem Interview befragen wir ihn zu seinem außergewöhnlichen Hobby.