Brombeerranken und Schlehengebüsche hatten eine ehemalige Wiese am Reischberg bei Aschaffenburg sukzessive überwuchtert. Die Naturschutzbehörde der Stadt Aschaffenburg und der Naturpark Spessart e.V. haben die zugewachsene Wiesenfläche enttbuscht und heimisches Saatgut ausgebracht.

Im kommenden Sommer bieten neue, großzügig ausgestattete Schutz- und Infohütten Wanderer und Radfahrer einen komfortablen Rastplatz.

Die Grundschule im Mömbriser Ortsteil Gunzenbach möchte sich 2021 als sogenannte Naturpark-Schule zertifizieren lassen. Bei einer kleinen Feierstunde Anfang Oktober unterzeichneten Vetreter von Naturparkverein, Schule und Gemeinde eine Kooperationsvereinbarung.

Wandern Sie am 22.11.2020 mit unserem Naturparkführer Tobias Schürmann durch den Spessart bei Johannesberg und nehmen Sie die jahreszeitlichen Veränderung ganz bewusst wahr.

Einzelne Wölfe sind in letzter Zeit auch im Spessart gesichtet worden. Unser Naturparkführer Michael Maier bringt Ihnen bei einer Wanderung zur Wolfsbuche die geschichtliche Entwicklung, Fakten und Märchen zum Wolf näher und skizziert wie ein mögliches Miteinander von Mensch und Beutegreifer aussehen könnte.

Besuchen Sie mit der Naturparkführerin Elke Böhm das Naturschutzgebiet Rohrberg, bestaunen Sie dort Jahrhunderte alte Eichen und Buchen und lernen Sie die früheren Bewirtschaftungsformen im Spessart kennen.