Am 12./13. April findet im Rheinsberger Stadtzentrum der traditionelle Kunsthandwerkermarkt statt.

Gisela Langfeldt und Ulrich Blüel laden am 13. April, 15 Uhr zur Vorstellung ihrer neuen Broschüre zur Geschichte der Kirche und Schule ins Inspektorenhaus auf Gut Zernikow ein.

Wenn im Frühjahr die Sonne höher steigt und das Thermometer nach oben klettert, machen sich Frösche, Kröten & Co. auf den Weg.

Am Ostersamstag, den 19. April lädt die Naturwacht um 13 Uhr zu einer Wanderung rund um den Roofensee ein.

Erleben Sie während einer Kanutour mit den Rangern die Wildnis der Fristower Plagge. Am 26. April lädt die Naturwacht um 16 Uhr zu dieser 5-stündigen Exkursion über 12 km ein.

Renate Fechner, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin, lädt am 26. April zur Wanderung von Dagow vorbei am Peetschsee nahe Neuglobsow ins Naturschutzgebiet Stechlin ein.

In Zusammenarbeit mit der Initiative Zernikow e.V. wird am 12.4.14, 11 Uhr eine Tafel für Johanna Pirl, die große Glashüttenbesitzerin an der Straße unterhalb der Kirche/Weg zur “Wässering” in Altglobsow feierlich eingeweiht.

Mehr als 50 Kunstinteressierte waren am 15. März der Einladung zur Vernissage in den Künstlerhof Roofensee in Menz gefolgt.

Rainer Entrup, Leiter des Bundesforstbetriebes Westbrandenburg, kündigte zur Mitgliederversammlung von Pro Heide e.V. an, dass ab 2015 die ersten Wege in der Kyritz-Ruppiner Heide frei von Kampfmitteln sein sollen.

Pünktlich zur Internationalen Tourismusbörse in Berlin ist das Angebotsheft 2014 der Lust auf NaTour-Broschüre der Brandenburgischen Nationalen Naturlandschaften erschienen.

Ob Iserdieck, Schulhavel, Hegesteinbach oder Polzowkanal – auch ortsunkundige Gäste im Naturpark wissen zukünftig genau, an welchem Gewässer sie sich befinden.