Beim Förderverein Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide e.V. sind noch zwei Stellen für ein freiwilliges ökologisches Jahr im Besucherzentrum NaturParkHaus Stechlin frei.

Am 17. Juli 2016, 19 Uhr findet auf dem Sielmannhügel in der Kyritz-Ruppiner Heide eine Open-Air Veranstaltung der besonderen Art statt.

Vom 19.-30. Juli 2016 findet in der Waldarbeitsschule Kunsterspring das diesjährige Kunstsymposium im Naturpark statt.

Ein kulturell-kulinarisches Festival mitten in Rheinsberg zu feiern – nicht weniger war das Ziel, ein Erfolg auf ganzer Linie das Ergebnis!

Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger hat im Juni die Landesvorschrift zum Vertragsnaturschutz in Kraft gesetzt.

“Ich freue mich, dass sich schon bis Südamerika rumgesprochen hat, wie erfolgreich die Brandenburgischen Naturparke arbeiten und die Gäste von uns lernen wollen!” freut sich Naturparkleiter Mario Schrumpf auf den Besuch.

Asylsuchende leben in Rheinsberg in einer reizvollen Landschaft mit klaren Seen und Fließgewässern in denen aber nicht überall geangelt werden darf.

Susanne Ludwig und Leo Tiede aus Menz produzieren erfolgreich Feinkost aus heimischen Früchten!

Mit drei Projekten war der Naturpark bei der 5. Umweltwoche der Deutschen Bundesstiftung Umwelt im Park des Schlosses Bellevue in Berlin dabei.