Im Auftrag des EU-Life-Projektes Feuchtwälder wurden auf ca. 45 ha Moorfläche im Naturpark Fichten entnommen.

Am 22. Januar präsentierte sich der Naturpark in der Brandenburg-Halle 21a am Stand der Nationalen Naturlandschaften Brandenburgs.

Ein abwechslungsreiches Programm mit 10 hochinteressanten Vorträgen erwartet die Besucher der Jahrestagung am 16. Februar 2017 in Menz.

Gudrun Quietzsch, die gute Seele der Naturparkverwaltung, feiert am 1. Februar 2017 ihr 25-jähriges Dienstjubiläum.

Jahrelang gehörte der Schwarzstorch zu den Sorgenkindern des Naturschutzes. Seit einigen Jahren nimmt die Zahl der Brutpaare glücklicherweise wieder zu.

Die NaturwächterInnen Anke Rudnik, Karen Steinberg, Thomas Hahn und Rüdiger Meyer feierten kürzlich ihr 20jähriges Dienstjubiläum.

Seit 1. Januar hat die Manschaft im NaturParkHaus Stechlin in Menz Unterstützung bekommen.

Bäche und kleine Flüsse stellen 80% unserer Fließgewässerstrecken. Nach wie vor werden sie in ihrer Bedeutung als Lebensraum für Fische verkannt und unterschätzt.

Der Förderverein des KulturGutshauses Köpernitz lädt am 19. Februar zum gemeinsamen Musizieren von Jung und Alt ein.

Touristische Leistungsträger der südlichen Müritzregion und des nördlichen Brandenburgs präsentieren sich am 26.2.17 in Sewekow.