Mehr als 50 Teilnehmer aus Landwirtschaft, Handel und Verarbeitung sind der Einladung zum 1. Landwirtschaftstag im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land gefolgt.

Heike Wiedenhöft übernimmt ab 1. Mai die Leitung des Naturparks Uckermärkische Seen. Die promovierte Biologin folgt Roland Resch.

Fledermausexperte Siegfried Petrick ist begeistert. Bereits im ersten Winter haben drei Fledermäuse das ausgebaute Winterquartier angenommen.

Kröten, Molche und Frösche können kommen. Die Tunnel sind frei!

Am 1. März haben Angela Stegemann, Direktorin der Theodor-Fontane-Schule Menz und Naturparkleiter Dr. Mario Schrumpf den Arbeitsplan für 2017 unterzeichnet.

Der Schweizer Frank Rumpe, Inhaber des Demeter-Hofes in Altglobsow, ist seit einigen Jahren Partner des Naturparks.

Bevor im Jahr 2013 der Imbisswagen “Grünzeug” zum ersten Mal auf Reisen ging, war den Brüdern Hannes und Bert Gautzsch schnell klar: Gutes, frisches, non-0815 Fastfood muss her!

Am Wochenende 16./17. April findet im Stadtzentrum von Rheinsberg der nächste Kunsthandwerkermarkt statt.

Am 29. April eröffnet um 10 Uhr in Altglobsow die gläserne Manufaktur “Drei Jahreszeiten” mit Hofladen auf dem Biohof Kepos.

Der Winter geht, das Frühjahr kommt – und mit diesem auch die neue kombinierte Rad- und Wanderkarte “Kyritz-Ruppiner Heide, Wittstock/Dosse, Mirow, Rheinsberg und Umgebung” vom Verlag Dr. Barthel aus Borsdorf bei Leipzig.