Am 15. März eröffnete Dirk Donner aus der Niederlausitz bereits seine vierte Naturfoto-Ausstellung in der Regionalwerkstatt Stechlin in Menz. Damit hält er den Rekord derer, die wiederholt im Naturpark ausstellten.

Wer sich noch einen Startplatz für den 1. Fontane-Wandermarathon sichern will, sollte sich beeilen! Nur noch wenige Restplätze sind für beide Distanzen verfügbar.

Wir wollen einen Zaun aus Kiefer und Fichte, ohne Nagel, aus regionalem und nachwachsendem Rohstoff errichten.

Am 18. April öffnet die erste Landesgartenschau im Naturpark in Wittstock/Dosse ihre Pforten.

Seit Jahren arbeiten der Tourismusverband Ruppiner Seenland und die Naturparkverwaltung erfolgreich zusammen. Ab 1. Januar ist der Naturpark nun auch offiziell Mitglied im Tourismusverband.

Endlich ist es soweit! Auf dem Sielmannhügel in der Kyritz-Ruppiner Heide entsteht z.Zt. der lang ersehnte Naturerlebnisturm.

Der Rheinsberger Rhin hat viele schöne und naturnahe Abschnitte. Gleichwohl gibt es daneben jedoch Bereiche, in denen sich das Flüsschen träge durch ein vollständig begradigtes und nahezu strukturloses Gewässerbett schiebt.

Am 28. Februar erhielt der Luisenhof Molchow aus den Händen von Olaf Wolff die Urkunde für die Zertifizierung als Qualitätsgastgeber.

“Zeitgeister auf Reisen” – Malerei und Skulpturen von Kuno Lomas ist der Titel der nächsten Ausstellung im Künstlerhof Roofensee.

Der Kremserhof Zermützel lädt auch in diesem Jahr wieder zur traditionellen Osterwanderung mit Brunch ein.

Wenn im Frühjahr die Sonne höher steigt und die Gartenfreaks unruhig werden, dann ist wieder Zeit für “Die Alte Sorten Fragestunde” in Menz.

Im Frühling kommen viele Tiere aus ihren Winterquartieren und suchen eine „Sommerwohnung“. Ein naturnaher Garten bietet hier viele Möglichkeiten. Eine kleine Exkursion durch den Ort Menz soll zeigen, wie einfach es sein kann, diesen Tieren ein „schönes Zuhause“ zu bieten.

Wer im Frühling endlich seinen guten Vorsatz, etwas für die Gesundheit zu tun, verwirklichen will, hat auf der geführten Gesundheitswanderung zum Waldkino und Waldmoor Stendenitz dazu die Gelegenheit.

Wenn sich die Natur im April in ihr grünes Kleid hüllt, lädt Natur- und Landschaftsführerin Elke Kopf zu einer zweitägigen Wanderung in die Ruppiner Schweiz ein.