Dieser richtet sich vor allem an Landwirte und Personen, die sich für Anbau und Vermarktung dieser Ackerkultur interessieren.

Die Liebe zur Natur und der Spaß am Malen hat etwa 15 Hobbymaler und Freischaffende an verschiedenen Orten unter der im Jahr 2018 entstandenen Aktion „Fontanemalen“, zu Ehren des 200. Geburtsjahres Theodor Fontanes, zusammengeführt.

Der Skulpturen-Pfad rund um den Dagowsee gehört zu den beliebtesten Rundwanderwegen im Naturpark.

Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz hat mit Änderungsbekanntmachung vom 19. Mai 2021 den Naturpark Stechlin-Ruppiner Land erweitert.

Cornelia Schmitz informierte sich über den Stand der Maßnahmeumsetzung im EU-Life-Projekt Feuchtwälder.

Von der Erweiterung des Naturparks Stechlin-Ruppiner Land wird in der Region ein kräftiger Impuls für den Naturtourismus und die Regionalentwicklung erwartet.

Auch in dieser Saison wird es aufgrund der positiven Resonanz in der Wasserstadt Fürstenberg/Havel die Führungen mit dem Stadtschreiber Carsten Dräger geben.

Der Landschaftspflegeverband Prignitz-Ruppiner Land e.V. sucht noch bis 11. Juli unter dem Motto „Aufblühen“ den „Garten der Vielfalt“ 2021.

Mit 58 Einwohnern ist Pfalzheim der kleinste Ortsteil der Gemeinde Temnitzquell.

Noch bis zum 31. August 2021 ist in der Regionalwerkstatt Stechlin in Menz die Sonderausstellung zum Waldfestjubiläum zu sehen.

Beim Förderverein Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide e.V. sind ab September zwei Stellen für ein freiwilliges ökologisches Jahr im Besucherzentrum NaturParkHaus Stechlin frei.

Am 10. Juli, ab 15 Uhr feiert Rägelin sein WIR-Fest in und um die Kirche im Herzen Rägelins. Genießen Sie das vielfältige Programm, Musik und regionale Speisen!