Gemeinsam wollen wir am 17. September von 10-15 Uhr per Rad auf Tour gehen zum Thema Wolf. Wir treffen Schafhalter, ebenso wie einen “Wolfsbeauftragten”.

Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause findet in diesem Herbst endlich wieder der Menzer Apfeltag statt.

Die Befahrung des Rheinsberger Rhin mit muskelkraftbetriebenen Wasserfahrzeugen ist aufgrund von Wassermangel bis auf Weiteres nicht mehr gestattet.

Ab September ändern sich die Öffnungszeiten im Besucherzentrum des Naturparks.

Die “wilden” Gärten bekommen jetzt Plaketten – das bundesweite Projekt “Natur im Garten” startet ab August in Brandenburg.

Seit 1. Juli arbeitet Marlene Hardt im Revier Banzendorf der Naturwacht Stechlin-Ruppiner Land. Die 33-jährige Rangerin tritt die Nachfolge von Wibke Avenhaus an.

Sie legen Wert auf Frische, Qualität, faire Bedingungen und Transparenz bei der Herstellung Ihrer Lebensmittel? Sie haben Lust auf Gastronomie mit regionalen Produkten?

Das Naturkundemuseum Potsdam und die Entomologen des Freundeskreises Mantidenfreunde Berlin-Brandenburg suchen nach der Europäischen Gottesanbeterin (Mantis religiosa).

Die Neuglobsower Nussbücker-Orgel wird 40 Jahre alt!

Am 03.09.2022 beabsichtigen die Organisatoren den Startschuss für den 3. Temnitzer-Heide-Lauf zu geben.

Als außerschulischer Lernort bietet die Streuobstwiese viele Ansatzpunkte, um die Natur mit allen Sinnen zu erleben und eine Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) mit Leben zu füllen.

Pilzwanderung durch die Wälder des Naturparks Stechlin-Ruppiner Land mit Bestimmung, Beratung und anschließender Ausstellung der gefundenen Exemplare.