Mehr als 40 Landwirte folgten am 20. November 2019 der Einladung zum 3. Landwirtschaftstag des Naturparks Stechlin-Ruppiner Land in Menz.

Der NABU Heinrichsdorf ist in Sachen Streuobst sehr aktiv.

„Gartenabfälle in den Wald zu bringen, ist doch ok, es handelt sich ja um natürlich abbaubares Material.“ Was nach öffentlicher Kompostierung klingt, ist jedoch aus gutem Grund verboten!

Am 14.11. wurde in der Regionalwerkstatt Stechlin in Menz die Kunstausstellung “Fontanemalen” eröffnet.

Im Hof der Regionalwerkstatt Stechlin am Standort der Naturparkverwaltung in Menz steht seit langem eine Sitzecke.

Am 26.10. wurden in Neuroofen im Rahmen einer Finnisage die Ergebnisse des 19. Internationalen Kunstsymposiums vorgestellt.

Mehr als 700 Besucher sind am 19. Oktober der Einladung zum 16. Menzer Apfeltag gefolgt.

Anlässlich der Landesgartenschau in Wittstock/Dosse hatte der Landschaftspflegeverband Prignitz-Ruppiner Land einen Wettbewerb für naturnahe Gartengestaltung ausgelobt.

Auf Einladung der Naturwacht Stechlin-Ruppiner Land besuchte der Naturschutzbeirat des Landkreises Ostprignitz-Ruppin unseren Naturpark.

Seit 20 Jahren tourt das Mobil des Kinderforstamtes “Eichkater” durch den Norden des Landkreises Oberhavel.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung von EUROPARC Deutschland in Chorin wurde der Naturpark Stechlin-Ruppiner Land als neues Mitglied aufgenommen.

Für den Natur- und Landschaftsführer und Betreiber des „Fitness-Studio-Natur“ (www.fitness-studio-natur) sowie Vorsitzenden des Fitness-TREFF-Natur e.V. Olaf Wolff nahm durch den Startschuss für den 1. Temnitzer-Heide-Lauf am 07. September 2019 eine Vision Gestalt an.

Vom 16.-20.09.19 waren die Lehrlinge des 2. Lehrjahres der Waldarbeitsschule Kunsterspring in Sachen Naturschutz im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land unterwegs.

10 Schüler der Theodor-Fontane-Schule Menz haben sich in Rheinsberg mit dem Thema Wasser beschäftigt.

Seit 10 Jahren geht es aufwärts im Brandenburg-Tourismus mit stetigem Anstieg der Übernachtungszahlen. Der Trend setzt sich auch im 1. Halbjahr 2019 fort.

Das Thema nachhaltige Mobilität stand im Mittelpunkt des Brandenburgischen Tourismustages in Neuruppin. Am 21. August traf sich die Tourismusbranche am Rande des Naturparks Stechlin-Ruppiner Land.

Bereits seit 2013 gibt es Bestrebungen den Magistratssee bei Lindow/Mark zu sanieren. Jetzt ist es soweit!

Am 2. August 2019 wurde der neue Radweg Neuruppin-Kunsterspring-Neuglienicke durch Neuruppins Bürgermeister Jens-Peter Golde (2.v.l.) eröffnet.

Kaum ein Jahr ist vergangen, seit Frank Rumpe vom Biohof Kepos die Herausforderung angenommen hat, die seltenen Ackerkräuter im Naturpark vor dem Verschwinden zu bewahren.

Mehr als 30 Interessierte folgten am 5. Juli der Einladung des Landschaftspflegeverbandes (LPV) Prignitz-Ruppiner Land e. V.

Seit 2006 erfolgt die Einrichtung und Kontrolle von aktuell 152 vegetationskundlichen Dauerbeobachtungsflächen, verteilt über den gesamten Naturpark.

Petrus meinte es richtig gut mit dem Jubiläums-Waldfest – Sonne pur den ganzen Tag!

Noch bis zum 31. August 2019 ist in der Regionalwerkstatt Stechlin in Menz die Sonderausstellung zum Waldfestjubiläum zu sehen.

Der 2. Fontane-Wandermarathon wird am 2. Mai 2020 mit Start und Ziel in Fürstenberg/Havel zum Stechlin führen.

Aus Anlass des 25. Jubiläums-Waldfestes hat Henning Storch ein Bier mit dem Namen “Roter Hahn” eingebraut.

Top