Wandern macht nachweislich glücklich und liegt im Trend. Immer wieder wird mittlerweile auch im Naturpark nach Wandertipps gefragt.

Brandenburgs Umweltstaatssekretärin Anja Bourdon übergab kürzlich in Gumtow in der Prignitz die ersten Plaketten für naturnahe Gärten im Land Brandenburg.

Der 26. August war ein großer Tag für die Menzer Dorfgemeinschaft! Eine Abordnung war zur Auszeichnungsveranstaltung für den landesweiten Dorfwettbewerb gereist.

Insgesamt 2,4 Tonnen Müll wurden am 17. September 2022 bei einem Müllsammelevent im Rahmen des World Clean up day aus dem Gudelacksee geholt.

“Tolle Strecke, hervorragende Markierung, nette Betreuung an den Kontrollpunkten – wir kommen wieder!”

Normalerweise steht Ende August die Kyritz-Ruppiner-Heide in vollster Blühtenpracht. Nicht nach diesem trockenen und heißen Sommer!

Die Befahrung des Rheinsberger Rhin mit muskelkraftbetriebenen Wasserfahrzeugen ist aufgrund von Wassermangel bis auf Weiteres nicht mehr gestattet.

Ab September ändern sich die Öffnungszeiten im Besucherzentrum des Naturparks.

Die “wilden” Gärten bekommen jetzt Plaketten – das bundesweite Projekt “Natur im Garten” startet ab August in Brandenburg.

Sie legen Wert auf Frische, Qualität, faire Bedingungen und Transparenz bei der Herstellung Ihrer Lebensmittel? Sie haben Lust auf Gastronomie mit regionalen Produkten?

Das Naturkundemuseum Potsdam und die Entomologen des Freundeskreises Mantidenfreunde Berlin-Brandenburg suchen nach der Europäischen Gottesanbeterin (Mantis religiosa).

Unter diesem Motto hat der Naturpark Stechlin-Ruppiner Land ein besonderes Angebot für Unternehmen der Region.

Erste Rezertifizierungen von zwei „Qualitätsgastgebern Wanderbares Deutschland“ im Ruppiner Seenland!

Am 17. Juni 2022 trafen sich zahlreiche Naturschützer, Landwirte, Kommunalpolitiker und Anwohner anlässlich des vierten Feldtags des Landschaftspflegeverband Prignitz-Ruppiner-Land e.V. in Banzendorf.

Das Projekt zur Erarbeitung eines Konzeptes für die Entwicklung zur Wanderregion ist gestartet!

Auch zur Heideblüte können die Urlauber der Region mit Bus und Bahn anreisen.

Im Mai und Juni lässt sich eine außergewöhnlich schöne, aber mittlerweile in Deutschland seltene Blütenpracht im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land beobachten.

In der Heilig-Geist-Kirche in Wittstock/Dosse feierte der Landschaftspflegeverband Prignitz-Ruppiner Land e.V. im Frühjahr bei einer Mitgliederversammlung sein 5-jähriges Bestehen.

Drei neue Stege wurden noch rechtzeitig vor Saisonbeginn am Rheinsberger Rhin gebaut.

Horstbetreuer und Taucher bergen Nistunterlage von Fischadler.

Nach dem Gewinn des Kreiswettbewerbes in Oberhavel stellt sich die Dorfgemeinschaft Menz der Jury im Landeswettbewerb.

Am Mittwoch, dem 27.04.2022 trafen sich die Natur- und Landschaftsfüher*innen zu Ihrer jährlichen Weiterbildungsveranstaltung in der Ölmühle Katerbow.

Am 18. Juni 2022 trafen sich Förster und Reiter*innen, um, wie in jedem Jahr, eine eintägige Exkursion zu Pferd mit den Reitgästen des Wanderreitbetriebes im Naturpark durchzuführen.

Am 5. Mai wurde im Café Glasklar in Neuglobsow die Neuauflage des Buches “Das Naturschutzgebiet Stechlin” im feierlichen Rahmen vorgestelllt.

Am 6. Mai fand nach 2-jähriger, coronabedingter Pause wieder eine Tomatenpflanzenbörse im Hof des NaturParkHauses Stechlin in Menz statt.

Top