Es ist ein wahres Schwalben-Paradies, der Pferdestall des Reiterhofs “Am Rheinsberger Leuchtturm”.

Die HNE hat in einer Masterarbeit untersucht, unter welchen Einflüssen Boden und Grundwasser der Rheinsberger Preussenquelle stehen.

20 Teilnehmer folgten am 12. Juni der Einladung zum 2. Feldtag an den Kalksee bei Binenwalde.

Die Ranger Petra Möhl und Thomas Hahn haben den europaweit geschützten Eremiten erneut im NSG Stechlin nachgewiesen.

Sport und Fitnessaktivitäten sind gesund, haben viele positive Effekte, so insbesondere auf das Immunsystem und die Psyche wenn in der Natur betrieben.

Im Jahr 2008 wurden bei Neulögow die letzten Laubfrösche auf der Granseer Platte registriert.

…was für Fahrzeuge so in ihrem Gartenreich unterwegs sind. Da staunen sogar Leute, die heute durch den Schlosspark Rheinsberg flanieren.

Der Rundweg um den Stechlin gehört zu den meistbegangenen Wanderwegen im Naturpark.

Das Team des Projekts „LIFE Feuchtwälder“ der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg hat gemeinsam mit der Naturwacht fünf Informationstafeln für Wasserwanderer aufgestellt.

Gemeinsam mit den Auszubildenden der Waldarbeitsschule Kunsterspring hat Olaf Wolff im Frühjahr die Beschilderung des Wummsee-Rundwanderweges erneuert.

Ab Mittwoch, 22. April, dürfen Museen in Brandenburg unter Einhaltung bestimmter Maßnahmen wieder öffnen.

Während sich Mitte Februar in China der Corona-Virus seinen Weg in die Mitte der Gesellschaft bahnte startete in der Uckermark die dritte Schulung zum nachhaltigen Tourismus in Schutzgebieten.

Die lila blühenden Flächen in Sielmanns Naturlandschaft Kyritz-Ruppiner Heide sind eine Kulturlandschaft. Ohne Pflege würden die Heidesträucher überaltern, absterben und von Bäumen und Büschen überwachsen werden.

Das Hotel Gutenmorgen und das Kleine Waldhaus Neuglienicke haben beim Deutschen Wanderverband (DWV) erfolgreich das Zertifikat „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland” beantragt.

Das Projekt ist eine gemeinsame Initiative gegen das nächtliche Insektensterben, koordiniert durch das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB).

In diesem Jahr fand die traditionelle Jahrestagung des Naturparks erstmals in Neuglobsow statt.

Der Landschaftspflegeverband Prignitz-Ruppiner Land e.V. ruft zum 2. Mal den Wettbewerb “Garten der Vielfalt” aus.

Der Große Stechlinsee lockt an heißen Sommertagen viele Tagestouristen in den kleinen Ort Neuglobsow.

Es ist kaum zu glauben, aber bereits seit dem Erdmittelalter (Jura) gibt es den Feenkrebs (Siphonophanes grubei) auf unserer Erde.

Die Naturparkverwaltung hat die traurige Nachricht erhalten, dass am 25. Februar unser Natur- und Landschaftsführer Rolf Dossmann verstorben ist.

Am 13./14. Februar war Menz im Filmfieber. Die mittlerweile 15. Ökofilmtour war zu Gast in der Regionalwerkstatt Stechlin.

Auf Grund der milden Temperaturen, wandern die Frösche und Kröten schon in die Laichgebiete.

Quagga-Muschel (Dreissena rostriformis bugensis) steht vor unserer Haustür.

Vom 12. bis 16. November 2019 fand in unmittelbarer Nähe des Chitwan-Nationalparks in Sauraha, Nepal der World Ranger Congress statt. Dort trafen sich über 550 Teilnehmer*innen aus 70 Ländern, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen und sich gegenseitig zu unterstützen. Auch aus Deutschland und speziell aus Brandenburg waren Ranger angereist. Auf dem Kongress ging es

Top