Das Einfache leben – Fotografien und Inspirationen vom Stechlin laden zu einer Auszeit vom Alltag ein.

Der 53 jährige stammt aus der Rheinsberger Region, kennt die Schönheiten der Natur und hat damit beste Voraussetzungen für die neue Tätigkeit.

Wibke Avenhaus, bisher Rangerin in unserem Naturpark, hat ab 1. Februar die Leitung der Naturwacht im benachbarten Naturpark Uckermärkische Seen übernommen.

Der langjährige Leiter der Obstbauversuchsstation Müncheberg, Hilmar Schwärzel, ging zum Jahresende in den wohlverdienten Ruhestand.

Marc Marquardt ist nicht nur als Imker mit der Schul-AG Bienenschwarm aktiv und als ausgebildeter Obst-Baumwart im gesamten Naturpark an und in den Bäumen.

Ab 1. Dezember unterstützt Olaf Wolff die Naturparkverwaltung im Bereich nachhaltige Regionalentwicklung.

Susanne Bartel unterstützt ab 1. November die Naturparkverwaltung im Sekretariat als Nachfolgerin von Gudrun Quietzsch.

Er engagiert sich nicht nur als zertifizierter Natur- und Landschaftsführer, der reglmäßig zu sportlichen Betätigungen wie zum Beispiel zu Nordic-Walking-Touren einlädt, sondern kümmert sich auch um die Wanderwege im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land.

Auch in dieser Saison wird es aufgrund der positiven Resonanz in der Wasserstadt Fürstenberg/Havel die Führungen mit dem Stadtschreiber Carsten Dräger geben.

Der Naturschutzfonds Brandenburg bekommt einen neuen Geschäftsführer, den promovierten Geographen Holger Rößling.

Für Anke Stamer gehören naturbelassene Pflanzenöle als wertvolle Vitaminspender zur täglichen Ernährung.

Wenn Kurt Lehmann durch die Uckermark und unseren Naturpark fährt, sieht er überall die Spuren seiner Arbeit.

Auf der jüngsten Mitgliederversammlung des Tourismusverbandes Ruppiner Seenland in Neuglobsow wurde Itta Olaj den Mitgliedern als neue Geschäftsführerin vorgestellt.

Vivian Böllersen ist Geschäftsführerin der Walnussmeisterei in Herzberg/Mark.

Elke Kopf ist zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin im Naturpark.

Janek Sommerfeldt aus Berlin arbeitet seit dem 1. Oktober 2019 als Bundesfreiwilligendienstler in der Naturparkverwaltung Stechlin-Ruppiner Land.

Die vom RBB bekannte Fernsehmoderatorin moderierte erfolgreich am 29. Juni 2019 das 25. Jubiläums-Waldfest in Menz.

Amelie Kemmerzehl ist die Inhaberin des am 2. März neu eröffneten „Ahoi Shop&Cafe“ im Bahnhof Fürstenberg/Havel.

Seit Anfang Februar arbeitet Wibke Avenhaus als Rangerin im Naturpark, da Rüdiger Meyer Ende letzten Jahres seinen wohlverdienten Ruhestand angetreten hat.

Am 18. April öffnet die erste Landesgartenschau im Naturpark in Wittstock/Dosse ihre Pforten.

Melina Mittelstädt aus Adamswalde unterstützt seit 1. Februar die Naturparkverwaltung.

Brandenburgs prominentester Literat hat mit seinen “Wanderungen durch die Mark Brandenburg” der märkischen Landschaft ein literarisches Denkmal gesetzt.

Nach 22 Dienstjahren bei der Naturwacht Stechlin-Ruppiner Land geht Rüdiger Meyer zum Beginn des neuen Jahres in Rente.

Elisa Wichura ist bei unserem Kooperationspartner Rheinsberger Preussenquelle verantwortlich für das Marketing.

Die 23jährige aus Rheinsberg hat nach der Schule eine Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik bei der Preussenquelle absolviert.

Der gebürtige Pritzwalker und studierte Förster ist im Naturpark schon langjährig in den verschiedensten Funktionen und Tätigkeiten aktiv.

Top