Idyllisch an der Dahme liegt das kleine Rundlingsdorf Dolgenbrodt. Auch im Winter lohnt eine kleine Wanderung durch den Ort und der Blick von der Dahmebrücke.

Lichtbildervortrag von Klaus Weber  am 22. Februar 2018 um 17. Uhr im Bürgerhaus Hanns Eisler in Königs Wusterhausen.

Der Geograf Olaf Juschus erzählt die 20.000 Jahre alte Geschichte von der Entstehung des Dahmetals zwischen Oderin und Briesen. Spannend ist hier nicht nur die Landschaftsausbildung sondern, auch wie es zu deren Entstehung kam.

20 Jahre Naturpark Dahme-Heideseen – Ausstellungseröffnung am 24. Januar 2018 im Tourismuszentrum Heidesee um 15:00 Uhr.

Zuerst waren es nur einzelne Tiere, die, vor allem in der Winterzeit, an unseren Seen beobachtet werden konnten. Ganze Trupps können inzwischen an unseren Seen beobachtet werden, so an den Küchenseen von Blossin und Storkow und am Tütschensee bei Tornow.

Erlebnisse und Abenteuer eines jungen Wolfes, der am Ende des Sommers fast schon erwachsen ist. Ein Buch für Kinder ab 6 Jahren – zum Vorlesen und Selbstlesen.

Es sind nur noch ein paar Tage bis zum Weihnachtsfest. Ich sitze im Büro und freue mich: Es schneit!

Früchte tragende Stechpalmenzweige werden in England seit langem in der Weihnachtszeit als Schmuck verwendet – bei uns sind sie weniger bekannt.

Der Fotograf Klaus Weber gestaltet mit seinen Aufnahmen wildlebender Säugetiere die Kalenderblätter des JahreBuch 2018. Als kleine Serie durch das Jahr stellen wir Ihnen die Kalendermotive hier vor.

Vortrag über die Tierwelt in den Eichenwald-Schutzgebieten am 3. Januar 2018 um 18:00 Uhr im Naturkundemuseum Potsdam.

Naturfotograf Erhard Laube gelangen Aufnahmen vom Wolf zwischen Philadelphia und Storkow.

Am 23. November 2017, knapp einen Monat vor der Wintersonnenwende, luden das Team der Life-Projekte vom Naturschutzfonds Brandenburg, der Naturpark und das Besucherzentrum zur Spurensuche auf der Binnendüne Waltersberge ein.

Freuen Sie sich auf die Waldweihnacht in der Landeswald-Oberförsterei Hammer mit Lagerfeuer, Glühwein und Wildbraten am Samstag, den 9 . Dezember von 12 bis 17 Uhr. Hier können Sie auch Weihnachtsbäume selber schlagen (Kiefern, Schwarzkiefern, Fichten).

Wild lebende Säugetiere, wie Reh, Fuchs, Waschbär und Co, stehen im Mittelpunkt des JahreBuchs aus dem Naturpark Dahme-Heideseen.

Am 20. November wurde in Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen ein neuer Naturlehrpfad eingeweiht.

12 Motive eindrucksvoller Bäume finden sich in dem neuen Baumkalender von Inka Lumer. Die Mittenwalder Friedenseiche ist genauso mit dabei wie die Maulbbere auf dem Friedhof in Münchehhofe.

Das neue JahreBuch wurde im Rahmen eines Naturnachmittags am Donnerstag, 23. November 2017 in Storkow vorgestellt.

Anlässlich des 100. Geburtstages von Heinz Sielmann zeigen wir den Filmklassiker “Lockende Wildnis – Wildbahn Nordamerika”.

Am Pfarrhaus von Gräbendorf git es jetzt eine kleine “Tauschbibliothek”. Hier ist es keine ehemalige Telefonzelle sondern eine kleines Häuschen, gebaut mit Holz aus den Gräbendorfer Wäldern.

Brandenburgs Naturlandschaften von Berlin bis in die Lausitz bis zum 29. November in der Berolina-Galerie in Berlin.

In diesem Kurs wird das Grundwissen über das richtige Werkzeug sowie die wichtigsten Schnittregeln und Schnitttechniken vermittelt.

Eine neue Ausstellung im Infopunkt des Naturparks in Prieros erläutert Werden und Veränderung der Dubrow im Verlauf der Jahrhunderte. Begleitend gibt es eine Rad- und Wanderroute in die Dubrow.

Oderin – Briesen: 20.000 Jahre Landschaftsgeschichte in 4 Stunden / Geologisch-Naturkundliche Wanderung mit Olaf Juschus am 15. Oktober

In der Schulscheune Diensdorf ist noch bis zum 15. Oktober die Austellung “Veteranen mit Rinde” mit den Orginalmotiven des Baumkalenders 2018 geöffnet.

“Familie Wolf … ” ist der fünfte und letzte Film der Waldkino-Reihe 2017. Er wird am Freitag 29. September gezeigt.