Die Naturwacht lädt zu einer Fahrrad-Land-Partie ein. Wir radeln etwa 30 km durch die schöne Gegend rund um die Groß Schauener Seen und werden verschiedene Formen und Aspekte der Landnutzung und Bewirtschaftung ins Blickfeld nehmen. Der genussreiche und gemütliche Teil der Landpartie kommt dabei nicht zu kurz.

Am 2. Juli ist es wieder soweit, der Biogarten Prieros lädt von 14 bis 20 Uhr ein zum Sommerfest.

Der Grafikerin Inka Lumer gestaltet mit ihren Baumbildern die Kalenderblätter des JahreBuch 2017. Als kleine Serie durch das Jahr stellen wir Ihnen die Kalendermotive hier vor. Heute: DieBosdorfeiche in Glashütte.

Im Rahmen der Konferenz besuchten am 4. Mai die Umweltminister mit ihren Staatssekretären und Referenten die Streuobstwiese des Vereins Äpfel und Konsorten e. V. in Philadelphia bei Storkow.

Die Fontane-Fahrt, als große Fahrt über die Seen der Groß Köris–Teupitzer-Seenkette, ist seit mehr als zehn Jahren ein Renner im Angebot der Dahme-Schifffahrt. Die nächste Tour findet am 2. Juni statt.

Die Tage der offenen Gärten in der Region Dahme-Spreewald und Dahme Heideseen im August sind längst fest im sommerlichen Terminkalender verankert – das Besucherinteresse ist groß.

“10 Milliarden” ist der zweite Film in der Waldkinoreihe 2017

Das erste Viertel des Jahres ist bereits um und es wird höchste Zeit für den ersten Netzwerk-Stammtisch des Naturparks des Jahres 2017. Dieser findet am 26. April um 18 Uhr statt. Wie beim ersten Treffen beschlossen, wechseln wir jedes Mal den Veranstaltungsort. Diesmal ist das KIEZ Hölzerner See unser Gastgeber. Grober Fahrplan für den Abend

Zum 1. Mai wird der Biogarten heraus geputzt, damit Sie als Besucher schon erkennen können, was hier im Sommer alles gedeihen wird.

Die Lesefährte Waldweise ist ein mit literarischen Texten begleiteter Wanderweg, der die typischen Merkmale der Landschaft in Brandenburg aufweist. Er wurde von dem Künstler Wolfgang Georgsdorf konzipiert.  Deie Wanderung statet am 14. Mai 2017 um 14. Uhr am Forsthaus Hammer

Die Grafikerin Inka Lumer gestaltet mit ihren Baumbildern das JahreBuch 2017. Als kleine Serie durch das Jahr stellen wir Ihnen die Kalendermotive hier vor. Heute: Die Platane im Blossiner Park

Brandenburgs 15 Nationale Naturlandschaften starten mit ihrem Lust-auf-NaTour-Programm in die neue Saison 2017.

Der Naturpark Dahme-Heideseen war mit dem Besucherzentrum sowie dem Verein “Äpfel und Konsorten” auf der Grünen Woche vetreten.

Schöne Ausblicke erwarten den Wanderer bei dem etwa 16 Kilometern langen Rundweg um ddn Pätzer Vorder- und Hintersee – unser Tipp zum Frühjahrsbeginn.

In Wort und Bild nähern wir uns bekannten wie unbekannten Bäumen, erzählen deren Geschichte und lassen die Bäumen Geschichten erzählen. Ein Lichtbildervortrag von Hans Sonnenberg (Naturpark Dahme-Heideseen) in der Dankeskirche Halbe am 12. März 2017.

Ausgezwitschert – Singvögel in Gefahr. Vogelliebhaber stellen fest, dass sie meist nur noch Spatzen, Amseln und Meisen beobachten können. Eine der wichtigsten Ursachen für das Verschwinden der Vögel ist der Futtermangel.

Das aktuelle JahreBuch 2017 widmet sich thematisch neben den Beiträgen über Natur, Kultur und regionale Entwicklung des Naturparks und Dahmelandes, schwerpunktmäßig alten und bemerkenswerten Bäumen.

Die Grafikerin Inka Lumer gestaltet mit ihren Baumbildern die Kalenderblätter des JahreBuch 2017. Als kleine Serie durch das Jahr stellen wir Ihnen die Kalendermotive hier vor. Heute: Die Sommerlinden in Lindenberg.

Gesucht wird ein Freiwilliger, der neben einer Projektarbeit noch weitere Aufgaben wie Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsvorbereitung und -durchführung sowie Geländearbeit übernimmt.

Der Landkreis Dahme-Spreewald, in dem auch der Naturpark Dahme-Heideseen und Niederlausitzer landrücken sowie das Biosphärenreservat Spreewald liegen, verleiht im Jahr 2017 anlässlich des von den Vereinten Nationen zum Tag der Umwelt erklärten 05. Juni einen Umweltpreis.

Am 12. Februar 2017 wird um 11:00 Uhr der Filmklassiker “Wildbahn Heimat” in Königs Wusterahusen gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Der Förderverein Dankeskirche Halbe zeigt am 19. Februar 2017 um 15. Uhr im Gemeindesaal den Film “”Das grüne Wunder – unser Wald”

Lichtbildervortrag von Hans Sonnenberg (Naturpark Dahme-Heideseen) am 23. Februar 2017 in Königs Wusterhausen