Brandenburgs 15 Nationale Naturlandschaften starten mit ihrem Lust-auf-NaTour-Programm in die neue Saison 2017. Alle Touren und Termine der 11 Naturparks, drei Biosphärenreservate und des Nationalparks Unteres Odertal finden sich im druckfrischen Angebotsheft „Lust auf NaTour“.

Der Grafikerin Inka Lumer gestaltet mit ihren Baumbildern die Kalenderblätter des JahreBuch 2017. Als kleine Serie durch das Jahr stellen wir Ihnen die Kalendermotive hier vor. Heute:  Die alte Weide am Dahmeufer von Dolgenbrodt.

Die Lesefährte Waldweise ist ein mit literarischen Texten begleiteter Wanderweg, der die typischen Merkmale der Landschaft in Brandenburg aufweist. Er wurde von dem Künstler Wolfgang Georgsdorf konzipiert.  Deie Wanderung statet am 29. April um 14. Uhr am Forsthaus Hammer

Der Naturpark Dahme-Heideseen war mit dem Besucherzentrum sowie dem Verein “Äpfel und Konsorten” auf der Grünen Woche vetreten.

Schöne Ausblicke erwarten den Wanderer bei dem etwa 16 Kilometern langen Rundweg um ddn Pätzer Vorder- und Hintersee – unser Tipp zum Frühjahrsbeginn.

In Wort und Bild nähern wir uns bekannten wie unbekannten Bäumen, erzählen deren Geschichte und lassen die Bäumen Geschichten erzählen. Ein Lichtbildervortrag von Hans Sonnenberg (Naturpark Dahme-Heideseen) in der Dankeskirche Halbe am 12. März 2017.

Ausgezwitschert – Singvögel in Gefahr. Vogelliebhaber stellen fest, dass sie meist nur noch Spatzen, Amseln und Meisen beobachten können. Eine der wichtigsten Ursachen für das Verschwinden der Vögel ist der Futtermangel.

Das aktuelle JahreBuch 2017 widmet sich thematisch neben den Beiträgen über Natur, Kultur und regionale Entwicklung des Naturparks und Dahmelandes, schwerpunktmäßig alten und bemerkenswerten Bäumen.

Die Grafikerin Inka Lumer gestaltet mit ihren Baumbildern die Kalenderblätter des JahreBuch 2017. Als kleine Serie durch das Jahr stellen wir Ihnen die Kalendermotive hier vor. Heute: Die Sommerlinden in Lindenberg.

Gesucht wird ein Freiwilliger, der neben einer Projektarbeit noch weitere Aufgaben wie Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsvorbereitung und -durchführung sowie Geländearbeit übernimmt.

Der Landkreis Dahme-Spreewald, in dem auch der Naturpark Dahme-Heideseen und Niederlausitzer landrücken sowie das Biosphärenreservat Spreewald liegen, verleiht im Jahr 2017 anlässlich des von den Vereinten Nationen zum Tag der Umwelt erklärten 05. Juni einen Umweltpreis.

Am 12. Februar 2017 wird um 11:00 Uhr der Filmklassiker “Wildbahn Heimat” in Königs Wusterahusen gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Der Förderverein Dankeskirche Halbe zeigt am 19. Februar 2017 um 15. Uhr im Gemeindesaal den Film “”Das grüne Wunder – unser Wald”

Lichtbildervortrag von Hans Sonnenberg (Naturpark Dahme-Heideseen) am 23. Februar 2017 in Königs Wusterhausen

Der Grafikerin Inka Lumer gestaltet mit ihren Baumbildern die Kalenderblätter des JahreBuch 2017. Als kleine Serie durch das Jahr stellen wir Ihnen die Kalendermotive hier vor. Heute: Der Maulbeerbaum in Birkholz bei Beeskow.

Was,  unser immergrüner Efeu der Waldböden, Hausfassaden und Baumwipfel findet sich in den heiligen Schriften?

Im Winterhalbjahr können wunderbar die Misteln im blattlosen Astwerk der Laubbäume beobachtet werden. Etwas schwieriger ist es schon, die für Kiefern typische Mistel (Viscum laxum) zu finden. Oft verrät nur ein immergrünes Blatt auf dem Waldboden, dass oben in der Baumkrone eine Mistel wächst.

Eine Reise zu den berühmten englischen Gärten ist der Wunschtraum aller passionierten Gärtner, denn in England wurde nicht nur der romantische Landschaftsgarten erfunden, sondern auch der moderne Staudengarten des 20. Jahrhunderts.

Der Grafikerin Inka Lumer gestaltet mit ihren Baumbildern die Kalenderblätter des JahreBuch 2017. Als kleine Serie durch das Jahr stellen wir Ihnen die Kalendermotive hier vor. Heute: Die denkmalwürdige hohle Linde in Prieros.

Statt Schnee und trocken klirrendem Frost begleitet uns auch zum anstehenden Weihnachtsfest und Neujahr “Schmuddelwetter”. Es lohnt sich trotzdem, raus zu gehen. Wir empfehlen eine kleine Wanderung rund um den malerisch gelegen Tütschensee südlich von Teupitz.

In diesem Jahr hat die in Streganz lebende Künstlerin Inka Luma die Kalendermotive gestaltet. Wunderbare Bilder zeigen ebenso liebenswerte wie alte Bäume zwischen Glashütte, Königs Wusterhausen und Lindenberg.

Naturpark Dahme-Heideseen, Naturschutzfonds Brandenburg und NABU Dahmeland laden ein zu einem Natur-und Kultur-Nachmittag in und um Storkow (Mark).

Freuen Sie sich auf die Waldweihnacht in der Landeswald-Oberförsterei Hammer mit Lagerfeuer, Glühwein und Wildbraten am Samstag, den 10 . Dezember von 12 bis 17 Uhr. Hier können Sie auch Weihnachtsbäume selber schlagen (Kiefern, Schwarzkiefern, Fichten).

Der Naturfotograf Erhard Laube gestaltet mit seinen Vogelaufnahmen die Kalenderblätter des JahreBuch 2016. Als kleine Serie durch das Jahr stellen wir Ihnen die Kalendermotive hier vor. Heute: Das Rotkehlchen (Erithacus rubecula).