Der Naturpark Dahme-Heideseen war mit dem Besucherzentrum sowie dem Verein “Äpfel und Konsorten” auf der Grünen Woche vetreten.

Schöne Ausblicke erwarten den Wanderer bei dem etwa 16 Kilometern langen Rundweg um ddn Pätzer Vorder- und Hintersee – unser Tipp zum Frühjahrsbeginn.

In Wort und Bild nähern wir uns bekannten wie unbekannten Bäumen, erzählen deren Geschichte und lassen die Bäumen Geschichten erzählen. Ein Lichtbildervortrag von Hans Sonnenberg (Naturpark Dahme-Heideseen) in der Dankeskirche Halbe am 12. März 2017.

Ausgezwitschert – Singvögel in Gefahr. Vogelliebhaber stellen fest, dass sie meist nur noch Spatzen, Amseln und Meisen beobachten können. Eine der wichtigsten Ursachen für das Verschwinden der Vögel ist der Futtermangel.

Das aktuelle JahreBuch 2017 widmet sich thematisch neben den Beiträgen über Natur, Kultur und regionale Entwicklung des Naturparks und Dahmelandes, schwerpunktmäßig alten und bemerkenswerten Bäumen.

Die Grafikerin Inka Lumer gestaltet mit ihren Baumbildern die Kalenderblätter des JahreBuch 2017. Als kleine Serie durch das Jahr stellen wir Ihnen die Kalendermotive hier vor. Heute: Die Sommerlinden in Lindenberg.

Gesucht wird ein Freiwilliger, der neben einer Projektarbeit noch weitere Aufgaben wie Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsvorbereitung und -durchführung sowie Geländearbeit übernimmt.