Der 4 Kilometer lange Rundwanderweg mit Infotafeln zur Natur und Landschaft führt von Bugk zum Glienitzberg, in die Bugker Sahara und zum großen Wucksee.

Seit einigen Jahren wird der Wiedehopf wieder häufiger beobachtet. Nisthilfen sollen nun den Bruterfolg des prachtvollen Vogels erhöhen.

Zum 1. Mai wird der Biogarten heraus geputzt, damit Sie als Besucher schon erkennen können, was hier im Sommer alles gedeihen wird.

Viele Flüsse sind durch Menschenhand in ihren Betten eingezwängt, ihre Verläufe sind vorgeschrieben. Ein gewundener Abschnitt der „Alten Dahme“ nahe dem Dorf Briesen befreit sich seit über 25 Jahren von seinen Fesseln.

Am 17. April wurden die Flächen des Life-Projektes Binnensalzstellen durch Jan Sliva von NEEMO, dem Monitoringteam der Europäischen Union für LIFE-Projekte und dem damalige Projektleiter begutachtet.

Von Mai bis September lädt die Försterei jeweils am letzten Freitag des Monats um 20 Uhr zur Kinovorstellung im Wald ein. Der Eintritt ist frei.