Nach der unfreiwilligen corona-bedingten Pause startet die beliebte Veranstaltungsreihe Du und Dein Garten im Naturpark wieder. Gemeinsam mit Partner*Innen aus verschiedenen Bereichen bietet das BIZ wieder ein buntes Veranstaltungsprogramm.

Der 1. Entwurf des Managementplans zum FFH-Gebiet Dolgensee (LDS, Gemeinde Heidesee) sowie die dazugehörigen Karten stehen im Rahmen der freiwilligen öffentlichen Konsultation zum Download bereit.

Naturfotograf Erhard Laube war im Naturpark Dahme-Heideseen unterwegs – und hat dabei einige Videos gedreht. Niedliche Tierbabys, aber auch dramatische Momente sind ihm vor die Linse bekommen.

Die für den 22.04.2020 geplante rAG im Rahmen der FFH-Managementplanung fand aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das Corona-Virus nicht statt.

Die abschließende 3. rAG-Sitzung im Rahmen der FFH-Managementplanung fand aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das Corona-Virus nicht statt. Die entsprechenden Dateien können heruntergeladen werden.

Für einige der FFH-Gebiete, die im Naturpark Dahme-Heideseen liegen, liegt der 1.Entwurf des Managementplans vor. Dabei handelt es sich um die FFH-Gebiete Schwenower Forst, Kienheide, Stintgraben und Schwenower Forst Ergänzung. Auf www.dahme-heideseen-naturpark.de können die 1. Entwürfe sowie die dazugehörigen Karten heruntergeladen werden. Auch weitere Informationen zu den FFH-Gebieten sowie die Termine, bis zu denen Anmerkungen eingereicht werden können, sind

Der Kräuter- und Naturhof Kolberg und das Restaurant Alte Mühle Friedersdorf laden zum Verweilen, Durchatmen und Genießen ein.

Werden Sie zum Schmetterlings-Entdecker und machen Sie mit beim deutschlandweiten Tagfalter-Monitoring!

Gemeinden haben viele Möglichkeiten bunter und vielfältiger zu werden – lassen Sie uns insektenfreundliche Flächen gemeinsam gestalten!

Den Naturpark und seine Artenvielfalt kann man auch online erleben – mit tollen Malvorlagen und spannenden Informationen zu Tieren und Pflanzen.

Der NABU musste beherzt eingreifen, um die Bienen in Prieros vor einem Ameisen-Angriff zu retten. Aber auch so kann Jeder einen Beitrag zum Erhalt der Bienen leisten!

Die Amphibien wandern fleißig – und lassen sich bei Limsdorf über die Straße helfen.

Die Fischerei Köllnitz hat zahlreiche Glasaale in die Groß Schauener Seenkette aussetzen lassen. Gunnar Heyne, Leiter des Naturpark, war bei der Aktion dabei: Eine wichtige Maßnahme zum Erhalt der Artenvielfalt.

Zwischen Limsdorf und Ahrensdorf stellen Helfer jährlich einen über 100 Meter langen Krötenzaun auf. 2019 brachten sie fast 300 Tiere über die gefährliche Landstraße. Wie viele werden es 2020 sein?

Jeden Monat laden die Mitarbeiter des Naturparks zu besonderen Schutzgebieten ein. Kommen Sie mit, wenn es zu Amphibien, Fledermäusen und Vögeln geht!

Seit dem 1. Januar unterstützt eine Bundesfreiwillige tatkräftig die Arbeit im Naturpark. Eine zweite Stelle kann noch besetzt werden. Bewerbungen nimmt die Naturpark-Verwaltung entgegen.

Tropenhelm auf und Rucksack geschnürt! Es gibt wieder was Neues auf der Burg Storkow! In diesem Frühjahr brechen Wissenshungrige zur geheimnisvollen Expedition Wa.Sa.Wi.Sa.Wa. auf.

Seit Beginn des Jahres muss die Naturpark-Verwaltung ohne die langjährige Mitarbeiterin Monika Jung auskommen, welche sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet hat. Doch schon jetzt ist klar – sie wird fehlen.

Ende Oktober verbrachte das Naturpark-Team einen spannenden Tag in der Niederlausitz.

SchülerInnen der Klassen 3 und 4 der Naturpark-Schule in Halbe begaben sich gemeinsam mit einem ausgebildeten Färtenleser auf Spurensuche. Ermöglicht wurde das Projekt durch eine Kooperation des VDN mit CosmosDirekt.

Die 36. Sitzung des Kuratorium fand im Deutschen Bundestag statt.

Bäume umgeben uns überall. Besonders die alten Exemplare schaffen Atmosphäre an einem Platz, haben eine Aura. Die Künstlerin Inka Lumer zeigt bis Ende Februar 2020 jeden So. von 10-12 Uhr im Gemeindehaus Kolberg ihre Ausstellung über die Veteranen mit Rinde.

Der Verband Deutscher Naturparke hat den Naturpark Dahme-Heideseen erneut als Qualitäts-Naturpark ausgezeichnet.

Im Rahmen der FFH-Managementplanung liegt eine gebündelte Entwurfsfassung für die Gebiete Mühlenfließ-Sägebach und Mühlenfließ-Sägebach Ergänzung vor. Diese kann nach (telefonischer) Anfrage in der Naturpark-Verwaltung eingesehen werden.

Seit fünf Jahren trägt der Naturpark Dahme-Heideseen die Auszeichnung “Qualitäts-Naturpark”. Nun soll das Zertifikat erneuert werden: Ende Juli steht die externe Prüfung an. Eine aufregende Zeit für den Naturpark!

Top