Im Rahmen der FFH-Managementplanung liegt eine gebündelte Entwurfsfassung für die Gebiete Mühlenfließ-Sägebach und Mühlenfließ-Sägebach Ergänzung vor. Diese kann nach (telefonischer) Anfrage in der Naturpark-Verwaltung eingesehen werden.

Seit fünf Jahren trägt der Naturpark Dahme-Heideseen die Auszeichnung “Qualitäts-Naturpark”. Nun soll das Zertifikat erneuert werden: Ende Juli steht die externe Prüfung an. Eine aufregende Zeit für den Naturpark!

Die Heinz Sielmann-Stiftung und Europarc Deutschland sind auf der Suche nach Deutschlands schönstem Naturwunder – dieses Jahr stehen “wilde Flüsse” im Fokus.

Am 3. Mai gestaltete die Grundschule Prieros einen Expertentag. Die Schüler nahmen an spannenden Projekten teil – und pflanzen mit dem Garten-Experten Franz Heitzendorfer einen Apfelbaum auf dem Schulhof.

Besucher haben in Prieros wieder vielfältige Anlaufmöglichkeiten – neben dem Tourismuszentrum bietet auch die Naturpark-Verwaltung ein vielfältiges Angebot an Infomaterialien. Sogar, wenn kein Ansprechpartner da ist – im gut sortierten Infopünktchen.

Wer Schmetterlinge nicht nur im Bauch spüren sondern auch in Feld, Wald und Wiese erkunden möchte, ist ab Mai herzlich zum Tagfalter-Monitoring im Naturpark eingeladen.

Der 1. Ausbildungsmarsch der Feuerwehrfrauen in Storkow verlief größtenteils durch den Naturpark – die Frauen erfuhren so Spannendes über die Region, ihre Artenvielfalt und seltene Lebensräume.

Das BIZ des Naturparks befindet sich auf der Burg Storkow – und ist auch barrierefrei erkundbar.

Im Zuge der FFH-Managementplanung lud die Naturparkverwaltung zu einem Infoabend ein und informierte über Ergebnissen der Erfassung von besonders schützenswerten Biotopen und Tierarten in den FFH-Gebieten.

Der brandenburgische Umweltminister, Jörg Vogelsänger, setzte am Freitag, 15. März rund 45.000 Glasaale in die Groß Schauener Seenkette aus. Neben dem Ziel, die Bestände zu sichern, spielt auch der Erhalt der heimischen Delikatesse eine Rolle.

Die Amphibien machen es vor und wandern – manchmal mit etwas Hilfe – bereits im zeitigen Frühjahr zu ihren Laichgewässern. Lassen Sie sich auch von der Wanderlust anstecken!

Am Sonntag, 10. März – dem letzten Tag der ITB -, ist der Naturpark Dahme-Heideseen in Berlin zu Gast.

Der Naturpark präsentiert sich mit der Sonderausstellung “Vom Glück, die Natur zu entdecken” noch bis zum 25. August im Naturkundemuseum Potsdam.

Im Rahmen der Initiative Nationales Naturerbe wurde der ehemaligen Truppenübungsplatz Streganz im Jahr 2011 als Wildnis-Entwicklungsgebiet ausgewiesen. Gemeinsam mit dem Bundesforstbetrieb und der Naturwacht arbeitet die Naturpark-Verwaltung an der Entwicklung des Gebiets.

Seit diesem Jahr übernimmt Juliane Bauer die FFH-Managementplanung im Naturpark. Aber auch noch weitere Projekte schwirren ihr im Kopf herum.

Auch in diesem Jahr bietet das BIZ Storkow eine bunte Mischung an spannenden Vorträgen, Seminaren und Workshops – gebündelt in der Veranstaltungsreihe Du und Dein Garten im Naturpark.

Das JahreBuch 2019 ist stolze 144 Seiten dick und steckt voller spannender Beiträge und ausdrucksstarker Fotografien – und kann ab sofort erworben werden.

Seit April 2018 steht im Garten des NABU Dahmeland ein Bienenvolk. Jetzt wird es nach dem heißen Sommer langsam wieder kühler und die Bienen bereiten sich auf den Winter vor. Doch wie schaffen es die kleinen Tiere, einen kalten Winter zu überstehen?

Kaputte Medizinflaschen, eine alte Herdplatte, verrostete Töpfe – bei einer Müll-Sammelaktion auf den Storkower Burgewiesen kamen die spannendsten Gegenstände zu Tage.

Im Herbst, von Ende September bis November, können Quitten geerntet und verarbeitet werden. Man kann vieles aus ihr herstellen, z. B. Gelee, Marmelade, Likör und vieles mehr.

Theresa Schwalbe unterstützt seit Oktober 2018 die Arbeit der Naturwacht im Naturpark Dahme-Heideseen.

Am 1. September wurde die Sonderausstellung des Naturparks im Naturkundemuseum Potsdam feierlich eröffnet. Umrahmt wurde diese von einem gut besuchten Symposium im Haus der Natur.

Im Rahmen der Naturentdecker-Klassenfahrten des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN) haben Berliner Schüler den Naturpark Dahme-Heideseen entdeckt. Ein Rückblick auf die aufregende Entdeckungstour.

Seit Anfang September verstärken zwei neue Mitarbeiterinnen das Team des Naturparks.

Auch im BIZ des Naturparks sind seit kurzem zwei neue Mitarbeiterinnen tätig.

Top