Geführte Wanderung am 10. Mai 2018 durch das artenreiche Naturschutzgebiet.

Am 9. Mai 2018 erleben die Teilnehmer zusammen mit Bernd Hiddemann die Abendstimmung und ein Vogelkonzert.

Am 6. Mai 2018 wandert Landrat Stefan G. Reuß auf dem Premiumweg P1 Hoher Meißner.

Am 5. Mai 2018 ist Bettina Wettengel im imposanten Buchenwald am Badenstein unterwegs und genießt mit der Gruppe die Waldatmosphäre.

Am 5. Mai 2018 führt Nicole Dilling über ihren Bio-Hof und zur Limousin-Mutterkuhherde.

Am 1. Mai 2018 führt Fritz Schindewolf über die Wacholderheide mit ihrem artenreichen Magerrasen und zeigt die ersten Orchideen.

Am 31. Mai 2018 stellt Heilpflanzenexpertin Karin Detloff während eines gemütlichen Wildkräuterspaziergangs die sonnenliebenden Heilkräuter auf der Kalbe vor.

Am 5. Mai 2018 über den Knappenpfad wandern und Relikte des historischen Bergbaus entdecken.

Am 5. Mai 2018 ist Gerhard Schuster am Premiumweg P1 unterwegs und gibt Tipps für stimmungsvolle Fotos.

Am 31. Mai 2018 entdecken die Wanderer zusammen mit Bernd Hiddemann ein Naturparadies, in dem selten gewordene Pflanzen, Schmetterlinge und Vögel ihren Lebensraum haben.

Am 12. Mai 2018 ist Martin Scholz im Gläsnertal unterwegs und erzählt von früheren Grenzverläufen und den Glashütten im 16. und 17. Jahrhundert.

Am 27. Mai 2018 etwas für die Gesundheit tun.

Am 27. Mai 2018 ist Birgit Simon in der Wacholderheide im Naturschutzgebiet Bühlchen bei Weißenbach unterwegs.

Am 21. Juni leitet Gertrud Schmoll einen Spaziergang mit Yogaübungen.

Am 21. Mai 2018 verbringen die Teilnehmer den Tag mit Hanna Wallbraun im Land der wild wachsenden Orchideen.

Am 20. Mai lauschen Familien dem lebhaften Gesang der Vögel.

Am 13. Mai 2018 führt Birgit Simon durch die wenig erschlossenen Landschaften bei Reichenbach zur Bärlauchblüte.

In loser Reihe stellen wir neu entstandene Frau-Holle-Orte vor.

Die feierliche Eröffnung des Kirschwanderwegs 3 erfolgte pünktlich zur Kirschblüte in Witzenhausen.

Das Büro für Kultur und Tourismus Hessisch Lichtenau ist umgezogen und könnte der erste Geo-Naturpark-Infopunkt werden.