Kreisheimatpfleger Dieter Dörner schöpft aus seinem reichen heimatkundlichen und historischen Wissen und hat viele spannende Geschichten über den Hirschwald – einst kurfürstliches Jagdrevier und möglicherweise Wiege des “Jägers aus Kurpfalz” – in einen kurzweiligen Vortrag am 15.03. verpackt.

In der Abenddämmerung hat man die besten Chancen, einen der scheuen Biber zu entdecken. Der erfahrene Biberberater für Nordbayern, Horst Schwemmer, führt uns am 18.03. im ehemaligen Landesgartenschaugelände in Amberg zu den Biberhabitaten an der Vils.

Wie gehen Landwirtschaft und Naturschutz besser zusammen? Antworten darauf versucht ein Vortrag des Geschäftsführers des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege Dr. Jürgen Metzner am 18.03. zu geben.

Ein Streifzug durch den Hirschwald zum Tag des Waldes können Interessierte am 20.03. mit der Naturführerin Daniela Reisch erleben.