Unter dem Motto „Unsere Region in der Einen Welt: miteinander – ökologisch – krisenfest“ findet am 02.10.2016 von 09:30 Uhr – 17:00 Uhr wieder der Tag der Regionen im Kloster Ensdorf statt. Auch der Naturpark Hirschwald ist dabei.

Ausblicke, Waldränder, Rotwild, Landbewirtschaftung … am 09.10.2016 von 14 – 16 Uhr findet eine Wanderung statt vom Hof des Biobauern Hubert Lautenschlager nach Zant unter Leitung von Horst Schwemmer, BN-Geschäftsführer.

Am 14.10. um 18 Uhr wird an historischer Stätte, im Torhaus Hirschwald, der neue Sonderband des Eisengaus “Geschichte und Geschichten aus dem Naturpark Hirschwald öffentlich vorgestellt.

Am Samstag, den 15.10.2016, von 14:00 Uhr – 16:00 Uhr findet unter der Leitung von Josef Schmaußer, Heimatpfleger der Gemeinde Ursensollen und Isabel Lautenschlager, Geschäftsführerin des Naturparks Hirschwald, eine ca. zweistündige Rundwanderung von Erlheim durch den Hirschwald statt.

Im Rahmen der Amberg-Sulzbacher Demenzwochen 2016 findet am 17.10.2016 von 13:30 – 15:30 das WANDER DICH FIT! Gesundheitswandern mit physiotherapeutischen Übungen für Geist und Körper auf 3-4 km Wanderstrecke auf Wald- und Forstwegen statt.

Der Fischereiverein Amberg zeigt uns am 21. und 22.10.2016, wie vielfältig die Fischküche sein kann. Neben dem Kochen selber werden den Teilnehmern u. a. Filetiermesser, Räuchergeräte und Fachbücher vorgestellt und sie erhalten Tipps und Rezepte.

Kürzlich war eine Delegation aus dem Distrikt Argyll & Bute im Naturpark Hirschwald zu Gast und informierte sich über Direktvermarktung, Landschaftspflege und erneuerbare Energien.

Bei der diesjährigen Naturpark-Hirschwald-Herbsttour am 29.10.2016 geht’s durch die einsame Natur zwischen Ammerthal und Amberg. Die Naturführerin erklärt die landschaftlichen Besonderheiten und hat wieder regionale Geschichten im Gepäck.

VHS-Vortrag am 20.10.16 um 19:00 Uhr in der Gemeindebibliothek Kümmersbruck: Dass der Klimawandel von Menschenhand gemacht ist, wissen wir längst. Wenig beachtet wird jedoch, dass wichtige klimabestimmende Parameter astronomischer Natur sind. Änderungen der “Orbitalparameter” der Erde haben zu den Eiszeiten geführt und der elfjährige “Schwabezyklus” der Sonne hat ebenfalls Auswirkungen auf unser Klima. Es gibt

16.10.2016 – Einsendeschluss! Unter dem Motto „Streuobst im Amberg-Sulzbacher Land“ können sich alle Interessierten an einem Fotowettbewerb im Rahmen der Öko-Modellregion beteiligen. Streuobstwiesen sind ein Hort der Biodiversität: Mehr als 100 Apfelsorten gibt es allein im Amberg-Sulzbacher Land und bis zu 5000 Tier- und Pflanzenarten können wir in Streuobstwiesen entdecken. Noch heute gibt es bei