Bonn/Ensdorf, April 2022. Der Lebensmittelhändler Kaufland fördert als Ergebnis des bundesweiten Wettbewerbs „Klimaschutz in Naturparken“ neun regionale Klimaschutz-Projekte in Naturparken mit insgesamt 110.000 Euro. Den Wettbewerb führen Kaufland und Verband Deutscher Naturparke e. V. (VDN) gemeinsam durch. Die Gewinner-Projekte wurden aus 25 eingereichten Wettbewerbsbeiträgen von einer fachkundigen Jury ausgewählt, der Vertreter:innen aus Wissenschaft, Naturparken, VDN und

Im Rahmen des Kooperationsvertrags zwischen der Raiffeisenbank Unteres Vilstal eG und dem Naturpark Hirschwald e.V. wurden im vergangenen Herbst acht Obstbäume in Wolfsbach gepflanzt. Aufgrund der damaligen Corona-Inzidenzen trafen sich die Beteiligten erst jetzt, um das Projekt der Öffentlichkeit vorzustellen. Schon länger befasst sich die regionale Bank mit dem Thema Nachhaltigkeit, sowohl intern z. B.

Das Naturwaldreservat Herrenberg liegt nordwestlich von Kastl und ist ein Schutzgebiet der Bayerischen Staatsforsten. In diesem noch relativ jungen Buchenwald ist die Bewirtschaftung eingestellt worden. Dadurch lässt sich eine unberührte natürliche Waldentwicklung und deren Effekt auf die Artenvielfalt hautnah beobachten. Übrigens ist die Buche der Baum des Jahres 2022.

Die meisten Menschen wünschen sich im Alter zu Hause wohnen bleiben zu können, auch wenn alters- oder krankheitsbedingte Einschränkungen vorliegen. Bei diesem Vortrag gibt es dafür nützliche Tipps und Hinweise.

Mit dem “Klima-Snacks” bringen wir köstliche, regionale, saisonale, klimaschonende Küche als live-Kochwebinar in Ihr Zuhause. Gleichzeitig üben wir nachhaltigen Konsum und bewusstes Ernährungsverhalten.

Kindergruppe des LBV und der Umweltstation Kloster Ensdorf