Zur Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit des Naturparks Hirschwald wurde ein gut 5-minütiger Imagefilm erstellt. Das Filmteam von 24p Film aus Regensburg war im Juni 2021 eine Woche im Naturpark mit Kameras und Ausrüstung unterwegs, um die breite Palette der Themen im Naturpark filmisch einzufangen. Christian Simmerl erledigte die Postproduktion mit Schnitt und Musik. Dargestellt werden

Kinder von 7 – 12 Jahren sind vom 02.-06.08.2021 eingeladen verschiedenste Bereiche rund ums Theater kennenzulernen und auszuprobieren. Sie kommen zwischen 8:00 und 8:30 auf dem Klostergelände an und werden zwischen 16:00 und 16:30 wieder abgeholt. Es gibt täglich ein warmes Mittagessen aus der Klosterküche, sowie eine kleine Obst- und Gemüserunde am Nachmittag. Bitte geben

In dieser Ferienwoche holen wir uns Hollywood nach Hause und dürfen uns wie die Stars und Sternchen dieser Welt fühlen. Die Kinder können zwischen 8:00 und 8:30 Uhr auf dem Klostergelände ankommen und können ggf. eine kleine, selbst mitgebrachte, Brotzeit frühstücken. Danach geht es direkt los mit dem Programm bis zum gemeinsamen Mittagessen in der

13.11.: Auch im Winter 18/19 läuft wieder das ZUKUNFTSKINO im Cineplex Amberg. Die Filme gewähren einen Blick über den Tellerrand und bieten zusammen mit dem jeweils anschließenden Filmgespräch eine interessante Möglichkeit zum Gedankenaustausch. Die globale Zukunft ist offen – auf unsere Ideen und unser Tun kommt es an!

Beim Pilzspaziergang geht es um die Porlinge, die auch Baumpilze genannt werden

Vereine auch du, an diesem Tag deinen Körper, deine Seele und deinen Geist. Schließlich braucht jeder, um den Ansprüchen des Alltags gerecht zu werden, eine Auszeit und eine Entspannungsphase. Denn nur mit einem entspannten Geist, kann auf das Neue gelassen reagiert werden

Ein Angebot des Seniorennetzwerks Ursensollen/Ammerthal: Eine kurze Rundwanderung im Naturpark Hirschwald mit anschließender Einkehr im Waldhaus.

21.7.: Wanderung mit Informationen zu Wildkräutern, Kostprobe und Rezepte mit der Naturführerin Daniela Reisch: Wildkräuter sind nicht nur überall reichlich vorhanden, sie sind auch nahrhafter und gesünder als normales Gemüse.

Am 19.06. bekommen wir im Schaubienenstand der Umweltstation Kloster Ensdorf einen Einblick in die faszinierende Welt der Bienen, erfahren warum sie nützlich sind, bekommen Informationen über die ökologische Bienenhaltung und sehen wie der Imker mit den Bienen umgeht.

Christian Rudolf von der Wildnisschule Oberpfalz gibt Ihnen und Ihrer Familie am 21. Juni ab 14 Uhr einen kleinen Exkurs ins intuitive Bogenschießen, so wie auch “Ötzi” dies schon getan hat.

Die Umweltstation des Klosters Ensdorf bietet unter Leitung von Br. Robert Reiner am 28.06. ab 13 Uhr eine Kanufahrt auf der Vils an. Erleben Sie das Vilstal einmal aus einer anderen Perspektive!