Für seltene, langstreckenziehende Höhlenbrüter wie Wiedehopf, Wendehals oder Gartenrotschwanz werden im Naturpark Hirschwald momentan von unseren Rangern Christian und Jonas Nistkästen aufgehängt.

Beim Seniorenmosaik im Naturpark Hirschwald e.V. besteht für Erkrankte oder gefährdete Zielgruppenpersonen bis auf Weiteres die Möglichkeit, sich Lebensmittel und Medikamente liefern zu lassen.

Der 3. Naturparktag findet am 17.05.2020 in Schmidmühlen statt. Ab sofort bis zum 31.03.2020 sind Anmeldungen möglich.

Im Januar 2020 hat Jonas Nelhiebel als 2. Ranger im Naturpark Hirschwald seine Arbeit aufgenommen.

Am 30.11.19 wurde die Mittelschule Ensdorf beim Schulfest anlässlich des 50-jährigen Bestehen feierlich als „Naturpark-Schule“ mit Plakette und Urkunde ausgezeichnet. Durch die Zusammenarbeit mit der Mittelschule Ensdorf werden wichtige Themen aus dem Naturpark Hirschwald wie biologische Vielfalt, Natur und Landschaft, Kultur und Handwerk sowie Land- und Forstwirtschaft regelmäßig im Unterricht oder auch in Exkursionen oder

Die 9. Klasse der Mittelschule Luitpold aus Amberg besuchte mit ihrer Lehrerin Frau Prechtl im Rahmen der Naturpark-Entdeckertage den Naturpark Hirschwald.

17 bayerische Naturpark-Ranger trafen sich im Naturpark Hirschwald

Die 4. Klasse der Dreifaltigkeits-Grundschule Amberg besuchte im Rahmen der Naturaktionstage, gesponsort von Kaufland, den Naturpark Hirschwald.

Im April wurde der Kooperationsvertrag zwischen dem Kinderhaus SieKids und dem Naturpark Hirschwald e.V. unterzeichnet.

Seit 01.05.19 ist die Rangerstelle im Naturpark Hirschwald mit Chritian Rudolf besetzt. Aufgaben sind unter anderem, die besehenden Kooperationen mit der Naturparkschule Mittelschule Ensdorf und der Naturparkkita SieKids Amberg mit Leben zu erfüllen.

Wandern Sie im Naturpark Hirschwald von Hörstation zu Hörstation und erfahren Sie naturschutzfachliche, landschaftliche oder kulturelle Besonderheiten über den jeweiligen Standort!

Im Rahmen der Naturpark-Entdeckertage des Verband Deutscher Naturparke mit dem Partner CosmosDirekt begaben sich Schüler der Mittelschule Ensdorf auf Spurensuche und erlebten einen spannenden Schultag im Naturpark Hirschwald.

Lieben Sie Adventsmärkte, Weihnachtskonzerte und regionales weihnachtliches Brauchtum? Dann sind Sie in der Adventszeit bei uns im Naturpark Hirschwald richtig. Informieren Sie sich hier …

Die Mittelschule Ensdorf macht sich auf den Weg zur Naturparkschule. Aus diesem Grund gingen die Neuntklässler der Mittelschule Ensdorf der Frage nach “Wie sieht der Wald der Zukunft aus?”

“Das grüne Herz der Oberpfalz” war das Ausstellungsthema der Kunstausstellung des Naturparks Hirschwald in Kooperation mit der Gemeinde Ursensollen

Der Naturpark Hirschwald und die Mittelschule Ensdorf arbeiten künftig enger zusammen

Der Naturpark Hirschwald lädt zu seinem zweiten Naturparktag am Sonntag, den 03.06.2018 ein. Von 10:30 – 18:00 Uhr in Amberg rund um den Marktplatz wird die Bandbreite der Aktivitäten in der Naturparkregion einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Möglich wurde diese Fahrt durch eine Kooperation des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN) mit dem Unternehmen Kaufland, das die Naturentdecker-Tour der Schulklasse finanziert.

Bei einem Festakt in der Würzburger Residenz hat Ernährungsministerin Michaela Kaniber kürzlich 54 Städten, Gemeinden und regionalen Zusammenschlüssen in Bayern offiziell den Titel „Genussort“ verliehen.

Beim Naturpark Hirschwald e. V. ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Bürofachkraft zur Unterstützung der Geschäftsführung in Teilzeit zu besetzen. Bewerbungsschluss ist der 20.03.2018.

Kennen und lieben Sie Ihre Heimatregion? Dann machen Sie mit! Ziel ist die bayernweite Erfassung der (historischen) Kulturlandschaftselemente bei diesem LEADER-Kooperationsprojekt.

Informieren Sie sich in unserem Flyer “Advent im Naturpark Hirschwald 2017″ über alle Advent- und Weihnachtsmärkte, Konzerte, Lesungen, Brauchtumsveranstaltungen, Waldweihnachten und etliches mehr. Sicher ist auch etwas für Sie dabei!

Frisch erschienen ist aus der Region für die Region die aktualisierte Direktvermarkterbroschüre mit Spezialitäten aus dem Amberg-Sulzbacher Land. ein großes Angebot steht für die Verbraucher bereit!

„Kulturerbe Streuobst – Vielfalt pflegen, entwickeln und nutzen“: Auch 2017 lädt die „Öko-Modellregion Amberg-Sulzbach & Stadt Amberg“ zu einem Fotowettbewerb rund um das Thema Streuobst ein. Einsendeschluss ist der 16.10.2017.

Vor kurzem fand in Schmidmühlen die Mitgliederversammlung für den Naturpark Hirschwald statt. Der 1. Vorsitzende und die Geschäftsführerin gaben dabei Rückblicke auf das vergangene Jahr.

Top