Können unsere Kinder heute noch essbare und giftige Pilze unterscheiden? Und wie geht das nun mit dem Pilzesammeln im Wald? Die Schüler der 5. und 6. Klassen der Naturparkschule Krakow am See haben es ausprobiert. Am 19.10.2017 standen die Pilze auf dem Stundenplan. Dafür machten sich die Kinder auf den Weg in den Naturpark nach

Nun gibt es endlich eine zweite Juniorranger-Gruppe im Naturpark. Sie besteht aus Schülern der zweiten Klasse der Naturparkschule Schule Krakow am See mit Grundschule. Das Auswahlverfahren war schwierig, weil es mehr Interessenten als Plätze gab. Pünktlich zum Schuljahresbeginn konnte diese Gruppe um Wachtleiterin Irena Zarffs nun starten. 4 Mädels und 4 Jungs standen mit leuchtenden

Professor Dr. Thomas Römhild, renommierter Licht- und Beleuchtungsspezialist der Hochschule Wismar, war Anfang November mit 12 Studenten des internationalen Studienganges „Architectur und Lichtdesign“ im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide unterwegs. Die gestandenen Architekten und Lichtdesigner aus verschiedenen Ländern (Thailand, Indonesien, Türkei, Estland, USA und Deutschland) haben in Kooperation mit dem Sternenparkprojekt des Naturparks die Beleuchtungssituation in der

Nach dem Abriss der großen Hallen im ehemaligen Komplex- und Munitionslager Bossow wurden die nun entstandenen Freiflächen mit Heidekraut (Calluna vulgaris) „geimpft“.  Zusammen mit dem Bundeswehrdienstleistungszentrum Rostock wurden auf den Flächen des naheliegenden Standortübungsplatz Sanitz-Karow das Heidekraut gemäht und das Schnittgut aufgesammelt. Nach dem gleichmäßigen Aufbringen auf den Freiflächen wurde der nur wenige Milligramm schwere